Mandelkuchen

gebacken nach dem Rezept von grain de sel – salzkorn

in Portionsstücke geschnitten

garniert mit Beeren, Schlagsahne, Zitronenmelisse dazu eine Kugel  Tango-Argentino-Eis von Mövenpick, mmmmmhhhhh!!!!!
andere Köstlichkeiten, wie immer montags, werden auf dem Blog Glücksmomente gezeigt

______________________________

Danke für dein Interesse. Ich freue mich über jeden Kommentar. blau im Text → klick

15 thoughts on “Mandelkuchen

  1. Zauberpunkt

    Mit den frischen Beeren und dem Eis sieht dein Mandelkuchen aus wie in einem 5-Sterne Restaurant! Einfach Mmmmhhhhh!!!!
    Liebe Mhhh- Grüsse
    Nicole

  2. die Kramerin

    ich hab diesen Kuchen auch schon mal gebacken, allerdings nicht so wunderbar angerichtet…Sahne und Eis klingt nach Hüftgold und LECKER !!! liebst Uli – die Kramerin

  3. Billa

    Ein wunderbares Rezept und von unscheinbar kann bei der Inszenierung kaum die Rede sein!
    Sehr schön! Liebe Grüße aus BillasWelt

  4. Ute Böhm

    Das sieht ja mal richtig gut aus, besser als in einem Café. Ich kann den Kuchen förmlich riechen, mhhhh…
    Dein Fahrradfoto oben ist echt klasse!
    Liebe Grüße,
    Ute ✿

  5. noz!

    Hah, welch feinste Zungenschmauserei, die werd ich mir wohlgefallend einverleiben – genau das richtige einfache Rezept für eine Backfaule wie mich 🙂

    Liebsten Dank dafür & einen schönen Tag wünscht

    Katja

  6. jahreszeitenbriefe

    Das ist eine Zusammenstellung, die mir sehr gefallen könnte…, mein Bruder aus Argentinien kommt demnächst, Tango-Argentino-Eis wäre da doch eine ganz ideale geschmackliche Vorbereitung (was es aber auch für Eissorten gibt…). Mandelkuchen…, hmmmmm. Zu deiner Nabu-Frage schicke ich ne Mail. Lieben Gruß Ghislana

  7. fRau käthe

    schmeckt eR?
    also ich denke ja ja. was schmeckt von fRau salzkoRn nicht. abeR ich weRd ihn wohl auch backen. eR lächelt so nussighell.
    liebste gRüße. käthe.

  8. Pingback: nussige Schokoladenkuchewürfel | Judika

Schreibe einen Kommentar

Kommentare beflügeln mich und zeigen mir die Wertschätzung meiner Leser.

Ich behalte mir vor anonyme Kommentare zu löschen.

Die Angabe von E-Mail-Adresse und Wesite ist freiwillig und fürs Kommentieren nicht notwendig, beides wird nicht veröffentlicht.

Nutzer des Kommentarfelds erklären sich mit der Speicherung und Verarbeitung ihrer Daten durch diese Website einverstanden.