Hast Du was zum Schreiben da?

Letzen Dienstag zeigte NINA auf ihrem Blog ein wunderschönes Kissen mit LAVENDELDRUCK, tags darauf besorgte ich mir in der Drogerie Lavendelöl um diese faszinierende Technik  selber auszuprobieren.

Vor Jahren erwarb ich beim Lagerverkauf in einer Weberei hochwertige Leinenstoffe. Die freundliche Verkäuferin legte mir damals einige Meter schmale Streifen feinstes Leinen kostenlos zu meinem Einkauf dazu. Noch heute habe ich Restbestände davon.

Aus einem Streifen des feinfädigen Leinen nähte ich ein kleines Mäppchen mit jeweils einem Fach für Notizzettel, für einen Bleistiftstummel und für Visitenkarten. Nach dem Nähen bedruckte ich das Mäppchen.

Die Notizzettel schnitt ich mit dem Rollschneider aus einem alten Kalenderkarton. Die Visitenkarten bestellte ich mir einst bei meinem E-Mail-Anbieter für einen Appel und ein Ei und Bleistiftstummel findet man wohl in jedem Haushalt. Künftig stecke ich den Bleistift allerdings andersherum ins Fach, denn er beschreibt eigenständig sowohl den Stoff als auch die Notizzettel.

Links die Original Schwarz-Weiß Grafik und rechts die Hinterseite von meinem Mäppchen.

Für die Vorderseite des Mäppchens vergrößerte ich einen Ausschnitt der Grafik und auf die Innenseiten druckte ich zwei einzelne Schmetterlinge.

Verschlossen wird das Mäppchen mit einem Gummiband.

Gedacht ist das Minischreibmäppchen für meine Kameratasche, es ist anzunehmen, dass es Geschwister in unterschiedlichen Größen bekommen wird:  Für die Handtasche, für den Rucksack, fürs Auto und für….

 Wenn mich künftig jemand fragt: “Hast Du was zum schreiben da?”,
 kann ich immer antworten: “Ja, klar.”

Das Mäppchen verlinke ich zu:
Nachtrag: Inzwischen gibt es von mir weitere Lavendeldrucke.
Nina Dinge, die anders genutzt wurden, wie ursprünglich vorgesehen waren und
Mizoal beim Creadienstag kreative Ideen und
Ninotsschka Dinge, die den Alltag bereichern
Meertje, alle möglichen selbstgemachten Sachen
und bereits am Freitag
Simone, selbstgemachte Sachen
Scharly,  Kopfkino, denn genäht habe ich nach meinem eigenen Entwurf
_______________________________________________________________
Danke für dein Interesse. Ich freue mich über jeden Kommentar. blau im Text → klick

30 thoughts on “Hast Du was zum Schreiben da?

  1. jahreszeitenbriefe

    Himmlische Idee, die das dauernde Rumfingern nach Stift und Papier in den vielen Taschen tatsächlich erleichtern könnte… Und Leinen hab ich auch noch… Das alte Lineal zog meine Blicke übrigens auch magisch an… Lieben Gruß Ghislana

  2. Frau H.

    Ist das schön geworden!
    noch etwas: ich feiere meinen Bloggeburtstag und habe fast einen ganzen Monat lang Verlosungen, Gastblogs etc. … würde mich sehr freuen, wenn du mal vorbei schauen würdest 🙂
    LG
    Frau H.

  3. ars pro toto

    Wunderschön! Die zarten Schmetterlingsmotive passen sehr gut zu der zarten Drucktechnik. Und es riecht auch gleich nach Blumenwiese… 😉
    Liebe Grüße
    Sonja

  4. Holunder

    Ich finde es spannend, immer mal wieder etwas Neues im handwerklichen Bereich auszuprobieren. Das ist toll geworden!
    Liebe Grüße
    Andrea

  5. Nina

    Das ist so edel und bezaubernd schön geworden, ich bin hingerissen. Wie toll Du das umgesetzt hast! So inspiriert wäre ich gerne mal gewesen, wo mir außer einem Kissen nichts eingefallen ist.
    Sei ganz herzlich gegrüßt und Hut ab
    Nina

  6. mano

    eine wunderschöne idee und so fein ausgeführt! das mit dem lavendeldruck muss ich mir auch nochmal genauer ansehen!
    liebe grüße, mano

  7. Mary

    Ein sehr schönes Mäppchen! Und mit dem Druck – perfekt! Diese Technik muss ich auch mal ausprobieren!
    LG Mary

  8. Trollblume

    Ganz toll sieht das Mäppchen aus. Das hat nicht jeder! Vielen Dank für deine Genesungswünsche. Du hast so Recht, dass man sich auskurieren soll. Das ist halt immer so eine Sache… Aber ich hoffe auf das baldige Wochenende!
    Dir einen schönen Abend!

  9. FaserTräume

    So ein schöner Druck – ich bin hin und weg. Welch liebevolle Gestaltung und andererseits auch so praktisch, was Du genäht hast.
    Das schau ich mir noch genauer an und werde diese Technik ausprobieren. Lavendelöl? Wer gerne nach Frankreich reist, müsste das ganz sicher in seinem Fundus haben. Ich geh gleich mal suchen …. :-))

    GlG und vielen Dank für Deinen virtuellen Besuch bei mir
    Barbara

  10. diefahrradfrau

    Wow, das ist ja sowas von schön! Hab die Lavendelexperimente bei Nina auch bewundert und bin jetzt gleich noch etwas mehr verliebt. Beim nächsten Mal in der Drogerie also…

    Liebe Grüße
    Christiane

  11. Alexandra Gall

    Hab schon einmal darüber gelesen und wollte es auch mal ausprobieren. Dein Mäppchen sieht toll aus. Jetzt bin ich ganz schön bei dir herumgekommen :-). Deine Seite gefällt mir. Da trage ich mich doch gleich bei dir ein.
    LG Alex

Schreibe einen Kommentar

Kommentare beflügeln mich und zeigen mir die Wertschätzung meiner Leser.

Ich behalte mir vor anonyme Kommentare zu löschen.

Die Angabe von E-Mail-Adresse und Wesite ist freiwillig und fürs Kommentieren nicht notwendig, beides wird nicht veröffentlicht.

Nutzer des Kommentarfelds erklären sich mit der Speicherung und Verarbeitung ihrer Daten durch diese Website einverstanden.