Altes Kalkwerk

Himmelsbilder

Unheimlich wirkt das heute vom Technischen Hilfswerk als Übungsgelände genutzte Areal am späten Nachmittag. Früher wurde in dem Kalkwerk Kalkstein aus dem Steinbruch zu Kalkschotter verarbeitet.

Seit Jahrzehnten stehen nun die Maschinen still, die Gebäude verfallen und die Natur erobert sich das Gelände zurück. Auf dem Turm wachsen Bäume, vermutlich haben Vögel mit ihrem Kot die Samen dorthin getragen.

Andere Himmelsbilder gibt es bei der Raumfee in HEAVEN
_______________________________________________________________
Danke für dein Interesse. Ich freue mich über jeden Kommentar. blau im Text → klick

5 thoughts on “Altes Kalkwerk

  1. Holunder

    Die Bäume auf dem Turm sind ja toll! Vor dem grauen Himmelshintergrund wirkt alles wie ein Sinnbild der Vergänglichkeit.
    Liebe Grüße
    Andrea

  2. Havelmädchen

    Oja, das hat wahrlich einen etwas schaurigen Charme, dort möchte man wohl eher nicht
    im Dunkeln sein!
    Danke für deinen lieben Kommentar, ich drücke dir feste die Daumen 😉

    Liebe Grüße
    Daniela

  3. mme ulma

    unheimlich und zugleich unheimlich schön – beeindruckend, die himmelsstimmung, und so stimmig, die kombination mit dem kalkwerk.

  4. Polyxena1981

    Ich war im vergangenen Jahr auf einer Veranstaltung auf einem alten Flugplatzgelände, das sich die Natur wieder zurückerobert. Unglaublich spannend, was es da alles zu entdecken gibt

    Liebste Grüße zu dir 🙂

  5. Die Raumfee

    Ja, das wäre ein toller Abenteuerspielplatz gewesen… Alte Steinbrüche gibt es hier nur ein paar in der Gegend und die waren für uns als Kinder leider nicht zu Fuss erreichbar – sonst hätten wir bestimmt auch dort tolle Abenteuergeschichten erlebt. 🙂

    Herzlich, Katja

Schreibe einen Kommentar

Kommentare beflügeln mich und zeigen mir die Wertschätzung meiner Leser.

Ich behalte mir vor anonyme Kommentare zu löschen.

Die Angabe von E-Mail-Adresse und Wesite ist freiwillig und fürs Kommentieren nicht notwendig, beides wird nicht veröffentlicht.

Nutzer des Kommentarfelds erklären sich mit der Speicherung und Verarbeitung ihrer Daten durch diese Website einverstanden.