Mikadostäbchentorte

Meine Söhne wünschen sich immer wieder die gleichen Torten, die heute vorgestellte Mikadostäbchentorte gehört dazu, andere geliebte Torten zeige ich hier und  hier. Am Karfreitag wurde meine Mutter 75 Jahre alt, zu ihren Ehren buk ich die gezeigte Torte.

Zutaten für den Biskuitboden:

  • 6 Eier
  • 180 g Zucker
  • 160 g fein gemahlenen Dinkel
  • 20 g Kakao
  • 1 Prise Salz

Den Biskuitteig im vorgeheizten Ofen ca. 30 – 40 Min auf 175 ° C backen.

weitere Zutaten:

  • je nach Größe 5 – 7 Bananen
  • 500 ml Schlagsahne
  • 75 g Vollmilchschoklade von Milka
  • 75 g Zartherbschokolade von Milka
  • 1 Packung Mikadostäbchen
  • für die Sahnetuffs weitere 100 – 200 ml Schlagsahne

  • um den ausgekühlten Tortenboden einen Tortenring stellen
  • die Bananen der Länge nach halbieren und den Biskuitboden damit dicht belegen
  • von der Sahne ca. 100 ml abnehmen und darin die zerbröckelte Schokolade in der Mikrowelle bei ganz niedriger Temperatur schmelzen lassen
  • die restliche Sahne steif schlagen und auf die Bananen streichen
  • den Schokoladen-Sahne-Guß gut durchrühren und auf die Sahne gießen, durch Schräghalten der Torte den Guss gleichmäßig verlaufen lassen 
  • Torte sofort kühl stellen damit der Guss aushärtet
  • ein paar Stunden später oder am nächsten Morgen Sahnetuffs aufspritzen
  • mit Mikadostäbchen garnieren
  • weil diese Torte eine besondere Geburtstagstorte war verzierte ich sie ausnahmsweise zusätzlich noch mit Milka-Schoko-Herzen

Meine Blogjubiläums-Verlosung läuft noch bis zum 30. April 2014

mehr Kulinarisches gibt es bei My-Monday-mhhhhh auf dem Blog Glücksmomente und
andere Backwerke bei Backen mit Herz auf dem Blog BackeBackeWohnen

_______________________________________________________________
Danke für dein Interesse. Ich freue mich über jeden Kommentar. blau im Text → klick

14 thoughts on “Mikadostäbchentorte

  1. mickey

    Oh, wie schön die Torte aussieht. Bestimmt hat sie Super lecker geschmeckt und für viele ah’s und oh’s gesorgt.
    Lg Mickey

  2. RAUMIDEEN

    Banane und Schokolade, da kann ich nicht widerstehen. So wie Deine Torte aussieht, ist sie absolut eine Sünde wert!
    Herzliche Grüße, Cora

  3. seezwerg

    ……………………ich stimme auch zu, bestimmt eine Sünde diese leckere Torte und die Fotos sind so toll ginge glatt auch als Postkarte durch.

    Liebe Seezwerggrüße

  4. Sarah Hideaway

    Liebe Judika,
    ein echtes Tortenkunstwerk! Leider bin ich in den letzten Tagen kaum zum Kommentieren gekommen, wollte aber noch nachtragen, dass ich den Abi-Zeitungs-Post so gerne gelesen habe: Er strahlte richtig aus, wie wohl sich alle an diesen drei Tagen gefühlt haben und ich denke, das ist es doch, worauf es bei einem Zuhause ankommt: Dass die Menschen sich dort wohlfühlen…
    Herzliche Grüße
    Sarah

  5. Zickimicki

    von dieser torte bin ich rein vom optischen schon schwer begeistert:) was die selbstdarstellung beim bloggen angeht – vielleicht sind wir auch auf der welt , um gesehen zu werden;) sag ich mir manchmal so…
    liebst birgit

  6. Claudia Holunder

    Hey, diese Torte ist ein Hammer.
    Ein Kuchentraum.
    Ein echtes Kunstwerk!
    Wenn sie nur halb so gut schmeckt, wie sie aussieht, mache ich mich sofort auf den Weg und komme zum Kaffee vorbei ;o)
    Claudiagruß

Schreibe einen Kommentar

Kommentare beflügeln mich und zeigen mir die Wertschätzung meiner Leser.

Ich behalte mir vor anonyme Kommentare zu löschen.

Die Angabe von E-Mail-Adresse und Wesite ist freiwillig und fürs Kommentieren nicht notwendig, beides wird nicht veröffentlicht.

Nutzer des Kommentarfelds erklären sich mit der Speicherung und Verarbeitung ihrer Daten durch diese Website einverstanden.