and the winners are….


Ein ganz Großes Dankeschön an alle, die mich mit Genesungswünschen bedacht haben. Ich bin weiterhin stark geschwächt und liege die meiste Zeit im Bett oder auf dem Sofa um meinem Körper die nötige Ruhe zu geben.

Heute blogge ich seit genau 2 Jahren. Ein wunderbarer Zeitpunkt um endlich die vier Gewinnerinnen meiner Jubiläumspostverlosung anlässlich des 250. Post bekannt zu geben:

Glücksfee war mein jüngster Sohn, folgende Kommentatorinnen  hat er gezogen:

Lustigerweise habe ich bei Wohngeschichten kürzlich selber bei einer Verlosung gewonnen

Alle vier Gewinnerinnen erhalten in den nächsten Wochen eine Überraschung von mir, bitte teilt mir per E-Mail  Eure Adresse mit, damit ich die Päckchen zur gegebenen Zeit versenden kann. Meine E-Mail-Adresse findet ihr oben in der Leiste unter “Kontaktdakten”.

Wie im Jubiläumspost geschrieben,  hoffe ich, dass drei der vier gezogenen Gewinnerinnen das Nettigkeitsprojekt  weiterführen, worum es dabei geht, könnt ihr bei hey magdu nachlesen.

Tja, zwei Jahre bin ich nun also Bloggerin. Wer aus meinem privaten Umfeld meinen Blog liest weiß ich selber nicht genau. Hat Bloggen mein Leben verändert? Diese Frage kann ich eindeutig mit Ja beantworten:

  • Ich bin in Kontakt mit Bloggern aus dem gesamten deutschen Sprachraum gekommen.
  • Meine kreative Seite, die lange im Dornröschenschlaf war,  ist wieder erwacht und ich probiere alles mögliche aus, manches davon ist im Label “Selbstgemacht” zu sehen.
  • Ich habe zu photographieren begonnen.
  • Albernheiten wie diese hierhierhierhierhier und  hier sowie ein besonderer Tausch wären ohne Bloggen wohl nicht zu Stande gekommen.
  • Bloggen hat mir nach meiner Schulter-OP viele Monate lang geholfen Schmerzen auszublenden.
  • Ich beschäftige mich mit Programmiersprache um das Eigenleben von Bloggers Software zu verstehen. (Auch heute sieht die Formatierung mal nicht ganz so aus, wie ich mir das vorstelle.)
  • Mein Blog ist außerdem ein Tagebuch, bei dem nur ich weiß was hinter den Kulissen passiert ist, oft lese ich alte Einträge von mir und hole mir Stimmungen und Gefühle zurück, manches verstehe ich selber erst in der Rückschau.
    Das Salz in der Suppe beim Bloggen sind natürlich Eure Kommentare, ich freue mich über jeden einzelnen, leider läuft mein SPAM-Ordner derzeit über, daher kann bei mir nicht mehr anonym kommentiert werden, sonst müsste ich die lästige Sicherheitsfrage aktivieren.

    10 thoughts on “and the winners are….

    1. jahreszeitenbriefe

      Glückwunsch den Gewinnerinnen!!! Ein Blog ist für mich ein Tagebuch, das durch den Spiegel der Kommentare oft noch eine andere Dimension bekommt oder einen selbst noch mal anders inspiriert oder nachdenken lässt. Ich finde es jedenfalls schön, dass du bloggst und komme gerne auch die nächsten Jahre hierher. Alles Gute weiterhin für die Genesung. Es dauert eben, und du weißt ja, wieviel da auch noch zusammenspielt… Herzlich Ghislana

    2. Babajeza

      Ich kann jeden deiner Punkte unterschreiben. Nur den mit den Schmerzen nicht. Das ist mir noch nie passiert. Und programmieren muss ich auch nicht, nur Föteli reinladen und schreiben. liebe Grüsse von Regula

    3. Die Raumfee

      Herzlichen Glückwunsch zum zweijährigen Jubiläum! 🙂
      Gute Besserung weiterhin und dass dir die Ideen nie ausgehen mögen um fleissig weiterzubloggen…

      Herzlich, Katja

    4. Holunder

      Ich wünsche Dir weiterhin viel Freude beim Bloggen und vor allem eine rasche Genesung. Kranksein ist sooo nervig!
      Liebe Grüße
      Andrea

    5. The Boxing Duck

      Glückwunsch zum zwei Jahren Bloggen und auch den Gewinnerinnen! Wie schön, dass das Bloggen solch positive Veränderungen bei dir herbeigeführt hat. Dir weiterhin gute Genesung! LG Rebekka

    6. Astrid Ka

      Auch dir heute Glückwünsche von mir zu deinem Jubiläum!
      Mit dir teile ich auch die Erfahrung, dass das Bloggen sehr über Schmerzen hinweghelfen kann ( wobei die Schulter mehr schmerzen kann als der Ellbogen, das weiß ich jetzt leider auch – gute Besserung weiterhin! )
      Herzlichst
      Astrid

    7. RAUMIDEEN

      Liebe Judoka,
      herzlichen Glückwunsch – zwei Jahre bloggen, das ist schon eine ganze Zeit.
      Ich habe mir im Dezember meine Schulter gebrochen, Du machst mir angst, denn auch mir bereitet die Schulter unheimliche Probleme.
      Ich wünsche Dir gute Besserung und grüße herzlich, Cora

    8. mickey

      Glückwunsch zu den Gewinnerinnen! Und dir, liebe judika weiterhin gute Besserung und viel Spaß am bloggen. Lg Mickey

    Schreibe einen Kommentar

    Kommentare beflügeln mich und zeigen mir die Wertschätzung meiner Leser.

    Ich behalte mir vor anonyme Kommentare zu löschen.

    Die Angabe von E-Mail-Adresse und Wesite ist freiwillig und fürs Kommentieren nicht notwendig, beides wird nicht veröffentlicht.

    Nutzer des Kommentarfelds erklären sich mit der Speicherung und Verarbeitung ihrer Daten durch diese Website einverstanden.