Neuer Lebensabschnitt

DSC_0309

Gestern wurde unser dritter Sohn 19 Jahre alt, heute hat er sich auf den Weg in die Hauptstadt gemacht um dort ein Studium zu beginnen. Sein WG-Zimmer ist nicht ganz so spartanisch ausgestattet, wie das Zimmer auf der Postkarte, das ich an seine Geburtstagsgeschenke gehängt hatte.

DSC_0273Gefreut hat es mich, dass unser ältester Sohn, der vor einer Woche von einer mehrwöchigen beruflichen Reise nach Malaysia zurückgekommen ist übers Wochenende daheim war und unser zweiter Sohn gestern  wohlbehalten von einer USA-Reise zurückgekommen ist. Wer weiß, wann wieder alle vier Söhne daheim sind? Es wird immer seltener werden, sind die Entfernungen von den Studienorten und der Arbeitsstelle des Ältesten zu uns nach Hause einfach zu groß.
DSC_0319
Traditionell schmücke ich am Geburtstag von E. den Tisch mit diesen Blümchen aus meinem Garten und backe Zitronenjoghurttorte das Rezept habe ich hier schon einmal gepostet.

TorteDSC_0309

Als Vasen dienen mir eine leere Schnaps- und eine leere Kaffeemilchflasche,  beide habe ich mit grober Schnur umwickelt, so passen sie perfekt zu dem Glas, das Tally mir bei ihrem Stopp auf Weg in den Süden geschenkt hat.
DSC_0308verlinkt zu:

12 thoughts on “Neuer Lebensabschnitt

  1. Rita

    Dein Heim sieht sehr gemütlich aus und es war wohl ein wunderbares Wochenende, mit allen Kindern daheim;)
    Ganz liebs Grüessli, Rita

  2. Anonymous

    Ja, heutzutage wird es wohl immer schwieriger, die Familie zusammenzuhalten, sprich mal alle an einen Tisch zu bekommen.
    Deine Vasen gefallen mir richtig gut und die Torte sieht sagenhaft lecker aus.
    Kein Wunder, dass die Söhne immer wieder gerne zurückkehren ;-))
    Schöne Grüße
    Jutta

  3. Fränzi

    Ach wie schön, alle zu Hause zu haben ist bestimmt ein toller Moment 🙂 Und ansonsten scheinst du ja schon erfahren zu sein im “Kinder Flügel verleihen”….ich stelle es mir (jetzt noch) irre schwierig vor.

    Liebe Grüße
    Fränzi

  4. holunderbluetchen

    4 Söhne ??? Wow !!! Und alle 4 scheinen “gut geraten” zu sein 🙂 Herzlichen Glückwunsch, liebe Judika !!!
    Ganz liebe Grüsse, helga

  5. Sarah

    Liebe Judika,
    ich galube, ich weiß, was Du meinst. Wieder alle an einem Tisch – das wird irgendwann etwas ganz Besonderes… Deine Vasen gefallen mir gut – schlicht und natürlich.
    Alles Liebe Deine Sarah

  6. mano

    vielleicht schafft ihr es ja, an ostern und / oder weihnachten ein großes familientreffen zu machen. ich glaube, deine söhne kommen bestimmt immer gern nach hause!
    liebe grüße, mano

  7. mickey

    schön, wenn alle mal wieder beisammen sind….wird immer schwieriger, je älter sie werden…die lieben “kleinen”.
    lg mickey

  8. Renate K.

    Hallo du Liebe,
    soooo schön und liebevoll sehen die Geschenke und Blümchen aus.
    Bestimmt ist es immer aufregend wenn die Jungs von so weit her kommen und wenn alle zusammen sind.
    Ich wünsche dir eine wunderschöne Woche und genieße die Zeit,
    gaaaanz <3liche Grüße von mir ;o)

  9. ars pro toto

    Liebe Judika,
    da stell ich mich als Gratulantin hinten an. Wow, vier _Söhne_. Da ist Dein Geschlecht ganz schön unterrepräsentiert. Wenn sie alle aus dem Haus sind, ist das eine ganz schöne Veränderung. Kein Wunder, dass ein Wiedersehen gefeiert werden muss. Die Torte ist ganz nach meinem Geschmack – ich muss Dein Rezept mal probieren. Wunderschön ist er, der Gabentisch. Fein abgestimmt aufeinander und ganz und gar nicht 08/15.
    Herzliche Grüße zu Dir
    Sonja

Schreibe einen Kommentar

Kommentare beflügeln mich und zeigen mir die Wertschätzung meiner Leser.

Ich behalte mir vor anonyme Kommentare zu löschen.

Die Angabe von E-Mail-Adresse und Wesite ist freiwillig und fürs Kommentieren nicht notwendig, beides wird nicht veröffentlicht.

Nutzer des Kommentarfelds erklären sich mit der Speicherung und Verarbeitung ihrer Daten durch diese Website einverstanden.