gedruckte Fische, drei Flaschen und ein paar Zweige

Am Sonntag druckte ich mit  der GELLI-Druckplatte nicht  nur Yoga-Frauen sondern auch Fische, genaugenommen waren die Fische meine ersten Versuche, dann kamen die Frauen. Was ich nun mit meinen bedruckten Leinenstücken mache, steht noch nicht fest. Es sollten nur Versuche sein, dass sie mir so gut gefallen konnte ich nicht ahnen. DSC_0172Eine Weiterverwendung als Kissen, Taschen oder Kleidung scheitert daran, dass ich zum Drucken handelsübliche Wand-Abtön-Farbe genommen habe, die ist nicht waschbeständig. DSC_0169Eine Idee ist aus den Sonnengrußfrauen  eine  Gardine für mein häusliches Büro zu nähen oder ich rahme sie mir als Bild oder ich nähe einen Wandteppich daraus. Die Drucktechnik an sich hat mir großen Spaß gemacht, ich werde noch mehr experimentieren, wenn ich die Zeit und Muse finde. 
DSC_0173Und weil heute Freitag ist, gibt es nicht nur Fisch, sondern auch Blumen:DSC_0140Blumen ist etwas übertrieben: ich holte mir heute am Waldrand ein paar Zweige und steckte sie in ausgespülte Wein- bzw. Likörflaschen, die Flaschen legte ich vor dem Spülen in kaltes Wasser, da lösen sich die Etiketten meistens leichter.
DSC_0138Den kleinen Schreibtisch mit Schublade schreinerte mein Mann Ende des letzten Jahrtausends, viele Jahre nutze ich ihn als Nähtisch, heute steht er als Telefon- bzw. Ablagetisch in unserer Wohnküche und sieht selten so aufgeräumt wie auf dem Foto aus.

DSC_0143

Vor vielen Jahren schenkten mir T. und I.  den kleinen Engel mit Apfel,  sie wissen, dass wir immer wieder  Schutzengel brauchen.

DSC_0149Mir ist mal wieder überhaupt nicht Advent, das ist aber nichts neues, geht mir jedes Jahr so.DSC_0154

Mein Plan war Purgier-Kreuzdorn am Waldrand zu schneiden, ich fand jedoch nur noch einen einzelnen Zweig davon, die Vögel waren schneller und haben die schwarzen Beeren gefressen, auch die wilden Hagebutten waren nicht mehr ansehnlich,  nur ihre Blätter, also schnitt ich einen Kreuzdorn-, einen Hagebutten– und einige Kiefernzweige, mal sehen bis Sonntag habe ich ja noch Zeit für einen Kranz.DSC_0150

 

verlinkt zu:
Flower-Friday
Fisch am Freitag

14 thoughts on “gedruckte Fische, drei Flaschen und ein paar Zweige

  1. jahreszeitenbriefe

    Den wilden Gruß vom Wegesrand so toll fotografiert, und auch die Fische haben ein bisschen was Widerborstiges 😉 Mal schauen, vielleicht fange ich am Wochenende auch mal an mit Gelli-Proben, mit Gelatine habe ich mich jedenfalls eingedeckt… Liebe Grüße Ghislana

  2. ars pro toto

    Schön, schön, schön. Alles. Ich mag Deine Drucke sehr (und werde immer neugieriger auf diese Technik), der Eigenbautisch, der Engel, die Zapfen + Zweige – alles wunderbar. Fein. Ansprechend. Schön und harmonisch. Ja, gell, mir ist auch nicht nach Advent, dabei sind’s nur mehr vier Wochen bis Weihnachten…
    Ganz liebe Grüße
    Sonja

  3. HELLO MiME!

    Wunderschön!!! Ich mag deine Idee mit den Glasflaschen und den einzelnen Zweigen sehr! Es ist total schlicht, aber hat einfach das Besondere! Wie eine kleine Allee an Nadelbäumen. Ganz liebe Grüße und ein schönes Adventswochenende!!! Michaela 🙂

  4. Birgitt

    …das ist doch ein sehr schöner Anfang, liebe Judika,
    und wenn dir nicht danach ist, muß ja auch nicht mehr sein…lassen wir uns einfach von unseren eigenen Wünschen treiben…
    die Fische gefallen mir auch, aber die Yogafrauen doch besser…vielleicht weil ich selbst eine bin?

    lieber Gruß Birgitt

  5. Die Raumfee

    Kiefern auch bei dir, wie schön. Das mit den einfachen hellgrünen und weißen Weinflaschen gefällt mir richtig gut – jetzt muss hier nur noch jemand Wein trinken, dann komme ich auch zu Flaschen. 🙂
    Deine Drucke gefallen mir sehr, vor allem die Frauen. Wenn du Dispersionsfarbe von links heiß bügelst und es von Hand wäscht, dann hält es schon relativ lange (ich hab schon genug Kleidung damit versaut, um das bestätigen zu können. ;-)). Vielleicht für Kissenbezüge, die man nicht so oft wäscht wie Kleidung? Oder kleine Taschen?

    Die Bären laufen im Bayerischen Wald (noch) nicht frei herum, sie leben in sehr großen Freigehegen – sonst hätte ich wohl kaum einen zu Gesicht bekjommen. 😉
    Dabei sollte es wohl auch besser bleiben, denn ansonsten werden sie hier womöglich auch erschossen, wie Bruno…

    Herzlich, Katja

  6. holunder

    Dein Kiefernensemble gefällt mir gut, sehr schön ist auch das Spiel mit dem Schatten dabei.
    Ich muss mich auch erst mal in die Adventszeit hinein tasten. Da geht es mir so wie dir. Irgendwie war das einfacher, als die Kinder klein waren…
    Liebe Grüße
    andrea

  7. seelenruhig

    Ich komm so gerne hierher! Schöne Fotos, tolle Gründeko in Flaschen, gelungene Druckfische!
    liebe Grüße und ein schönes Wochenende!!

    Ellen

  8. tally

    Schöne Macrophotos! Interesanter als wenn von noch näher, wie es oft woanders zu sehen ist.
    Mach’s dir schön, Advent hin, Advent her. Muss ja kein Zwang sein.
    Hauptsache gemütlich.
    Herzliche Grüße von Tally

  9. RAUMiDEEN

    Hi,
    Deine schlichten Flaschen mit den feinen Zweigen gefallen mir. Ein hauch Advent ohne viel Glitzer und Co – so brauche ich es dieses Jahr.
    Herzliche Grüße und einen schönen ersten Advent.
    Cora

  10. holunderbluetchen

    Solch bizarre Kiefernzweige habe ich beim Joggen auch “mitlaufen” lassen und werde sie demnächst zeigen 😉 Sie sehen toll aus, so schlicht in den Flaschenvasen und auch deine Drucke gefallen mir ausgesprochen gut !!!
    Ganz herzliche Grüsse und einen gemütlichen 1. Advent, helga

  11. mickey

    deine fische sind richtig, richtig schön geworden….ich habe es noch gar nicht probiert…nur gelatine hab ich schon besorgt. du hast eine fertige platte gekauft…scheint mir?
    lg mickey

Schreibe einen Kommentar

Kommentare beflügeln mich und zeigen mir die Wertschätzung meiner Leser.

Ich behalte mir vor anonyme Kommentare zu löschen.

Die Angabe von E-Mail-Adresse und Wesite ist freiwillig und fürs Kommentieren nicht notwendig, beides wird nicht veröffentlicht.

Nutzer des Kommentarfelds erklären sich mit der Speicherung und Verarbeitung ihrer Daten durch diese Website einverstanden.