Tasseographie

ist die Kunst und Ausübung der Wahrsagung mittels Deutung von symbolischen Mustern, die Teeblätter in einer Tasse gebildet haben. DSC_0111Das Muster in meiner Lieblingsteetasse  ist zwar nicht von den Teeblättern gebildet, sondern ein Rest eingetrockneter Tee, dennoch interessiert mich: “Welches Symbol seht ihr darin?”

DSC_0096Auf dem kleinen Sofa sitze ich übrigens meistens, wenn ich blogge.
DSC_0100verlinkt zu Samstagskaffee

13 thoughts on “Tasseographie

  1. Nica

    Bei uns wird ja der Kaffeesatz gelesen. Wusste gar nicht, dass man das mit Tee auch macht. Da könnte dir jetzt meine Mutter eine ganze Geschichte erzählen anhand des Symbols in deiner Tasse. Und wenn du ledig bist, würde sie zu 90% Trauringe sehen! Bei uns ist das Kaffesatzlesen, ein muss, nach einem griechischen Kaffee 🙂 Ich sehe einen Vogel liebe Judika 🙂 Allerdings ist er nicht frei, aber das liegt nur daran, dass du die Tasse nicht umgedreht hast. Dass muss man bei Kaffesatz machen, bevor man ihn liest. Ob das beim Tee auch so ist weiss ich nicht 🙂
    Herzliche Grüsse Nica

  2. soulsister meets friends

    Also … für mich ist das ein Vogel: fliegt nach links und flattert so heftig, dass er kleine Wölkchen von herumfliegendem Blütenstaub aufwirbelt. Womöglich ein Kolibri?! Was ich sehr nett finde: auch ich habe die Tasse im Regal stehen … leider ohne Untertasse, den sie kam per Paket als Geschenk und hatte wohl einen kleinen Postunfall. Jetzt hängt sie angehakt am Regal und sieht sehr hübsch aus.
    herzlichst soulsister

  3. Birgitt

    …auf einem schnellen Pferd reitend, liebe Judika,
    reißt du die Arme nach oben…pass nur auf, daß du dabei nicht runter fällst ;-)…

    lieber Gruß Birgitt

  4. Michaela

    Oh wie schön! Das wäre etwas für die Fotoaktion “Tassen Tango” -lach-
    Für mich ist das ein Drache!? So eine Art Grisu?

    Lieben Gruß,
    Michaela

  5. Antje

    Also, ich denke es sieht wie eine Blume aus, dunkel innen und mit hellen Blütenblättern. 😉
    Viele Grüße
    Antje

  6. Franse l(i)ebt Meer

    Drehe ich den Kopf nach rechts und schaue etwas länger hin, dann sehe ich einen Pudel. Ganz eindeutig. Gesellig wird es also bei dir an diesem Wochenende 😉
    Hab es schön!

  7. Sabine

    Liebe Judika, mein erster Gedanke war auch, dass du es schön hast. Und dass es ein Schmetterling oder eine Motte sein könnte, dreht man das Bild auf den Kopf, könnte es auch ein gefiederter Fisch sein… Schönen Sonntag und liebe Grüße! Sabine

  8. Hei Del

    Ich erkenne in der Teetasse meinen Wäscheberg im Keller.
    Der müsste dringend sortiert und in die Waschmaschine gestopft werden.
    Nützt ja nix, ich muss los.

    Danke für die Inspiration

  9. Regula

    Ich sehe eine tanzende Elfe. Sie hat die Arme nach oben gestreckt und ein luftiges Gewand an. Wenn das mal nicht positiv zu deuten ist. lg Regula

  10. KaZe

    Ich mußte sofort an Harry Potter denken. Die lesen ja ganz herrlich aus Teeblättern. Ich sehe ein Blüte, ganz klar. Viele grüße von Karen

Schreibe einen Kommentar

Kommentare beflügeln mich und zeigen mir die Wertschätzung meiner Leser.

Ich behalte mir vor anonyme Kommentare zu löschen.

Die Angabe von E-Mail-Adresse und Wesite ist freiwillig und fürs Kommentieren nicht notwendig, beides wird nicht veröffentlicht.

Nutzer des Kommentarfelds erklären sich mit der Speicherung und Verarbeitung ihrer Daten durch diese Website einverstanden.