Stachelbeeren

DSC_0134Ich gebe zu, dass Stachelbeeren nicht unbedingt zu meinem Lieblingsobst gehören, trotzdem habe ich das vor vier Jahren geschenkt bekommene Stachelbeerbäumchen in unseren Garten gepflanzt. 
DSC_0007
In den vergangenen Jahren konnte man die reifen Früchte zählen, doch dieses Jahr biegt sich das Bäumchen vor Früchten. Heute erntete ich einen Teil der Beeren, was ich damit gemacht habe, zeige ich demnächst.
DSC_0010Wunderschön sehen die Beeren unter dem Makroobjektiv aus, fast wie Glasmurmeln.
DSC_0027

Botanisch korrekt trägt die Stachelbeere keine Stacheln, sondern Dornen.
DSC_0036Aber auch an Dornen kann man sich übelst stechen, darum habe ich den  kleinen Zweig vorsichtshalber mit der Gartenschere abgeschnitten.
DSC_0040
DSC_0118Bereits in den letzten Tagen pflückte ich jeden Tag eine Handvoll Beeren, pürierte sie und mengte sie meinem Frühstücksmüsli bei, das schmeckt richtig lecker, mein jüngster Sohn (13) bezweifelt allerdings, dass  diese “Dinger” essbar sind, mal schauen wie das sein zweitgrößter Bruder sieht, der kommt zu meiner großen Freude heute abend mit der Bahn aus seiner Studentenstadt, das lässt das “Rot” der letzten Tage ein wenig verblassen.
DSC_0119
DSC_0139Mehr Sommerfrüchte gibt es heute bei Bunt ist die Welt.
Mehr Makro-Aufnahmen gibt es morgen beim Makro-Montag.

11 thoughts on “Stachelbeeren

  1. Birgitt

    …die mochte ich auch noch nie besonders, liebe Judika,
    meine Mutter macht immer Kompott daraus…ich mag lieber deine Fotos anschauen, die sind schön,

    lieber Gruß Birgitt

  2. Frauke { it's me! }

    Im Kuchen, mit einer Baiserhaube obendrauf, da sind Stachelbeeren ein prima Sache. Ansonsten kann ich nur den roten etwas abgewinnen. Die sind auch als Marmelade sehr lecker!
    Du wartest noch auf Antwort zum Bloggertreffen in Berlin:
    Dekoreen organisiert alles, sie kann dir alle Infos geben. Das wäre ja fein, sich persönlich kennenzulernen!
    Und: DANKE SCHÖN für dein Kompliment zu meinen Aufnahmen, das freut mich sehr!

    Liebe Grüße … Frauke

  3. holunder

    Wunderschön sehen sie aus, toll hast Du sie mit der Kamera eingefangen. Als Kind habe ich sie total gern frisch vom Strauch gepflückt und gleich gegessen.
    Liebe Grüße
    Andrea

  4. Andrea

    ich liebe Stachelbeeren. Und wie schon so manch eine hier geschrieben hat, mit Baiser als Kuchen, lecker. Aber auch im Müsli…
    Unser Busch hat leider noch nicht soo viele Früchte.
    Deine Fotos sind toll!

    Liebe Grüße
    Andrea

  5. Katala

    Wunderschöne Fotos. Ich mag Stachelbeeren. Vor allem die roten. Wenn sie ganz reif sind, schon fast platzen, dann sind sie soooo süß, so lecker.
    Lieben Gruß und eine feine Woche
    Katala

  6. Tante Mali

    Hmmm, mir läuft das Wasser im Mund zusammen, wenn ich deine fantastischen Aufnahmen sehe. Toll – und ich liebe Stachelbeeren!
    Eine wundervolle Zeit
    Elisabeth

  7. Xenia vom berlingarten

    Stachelbeereis könntest du noch machen. Damit bekommst du Unmengen an Vitaminen in dich und deine family, es schmeckt nämlich großartig 🙂

    Liebe Grüße sendet dir Xenia

  8. Anonymous

    I used to as a kid. Pick those goose berries up at my cottage in the fields. I had more sore fingers.

    Great photos. Love the blur results you did and the clear photography.

    Who would ever think of taking pictures of them. Great idea. I am new to your group.

Schreibe einen Kommentar

Kommentare beflügeln mich und zeigen mir die Wertschätzung meiner Leser.

Ich behalte mir vor anonyme Kommentare zu löschen.

Die Angabe von E-Mail-Adresse und Wesite ist freiwillig und fürs Kommentieren nicht notwendig, beides wird nicht veröffentlicht.

Nutzer des Kommentarfelds erklären sich mit der Speicherung und Verarbeitung ihrer Daten durch diese Website einverstanden.