Kunst und Kuchen

_DSC0096Mitten in der Regensburger Altstadt endeckte ich gestern in den Räumen der ehemaligen Schnupftabakfabrik das stylische Cafè “ANNA liebt Brot und Kaffee”.
_DSC0114Ich habe mich dort weder mit Brot noch mit Kaffee gestärkt sondern mit einer “heißen Liesel (Tee aus Lemongras, Ingwer, Minze, fein ausbalanciert mit Gewürzen) und einem herrlich schokoladigem Espressopralinenkuchen. Die Atmosphäre in dem Café war einfach wunderbar und genau richtig um meine Eindrücke, die ich zuvor in der Galerie Hammer gesammelt hatte zu verarbeiten.  _DSC0110Astrid hat vor kurzem in in ihrer mit viel Herzblut geschriebenen Reihe “Great Woman” über die Malerin Hélène de Beauvoir berichtet, ihrer Werke hat sich der Galerist Ludwig Hammer besonders angenommen, mir erzählte er mit warmen Worten von persönlichen Begegnungen mit der französischen Künstlerin.
_DSC0105Vor dem Galerie- und Café-Besuch zeigte mir mein ältester Sohn, der seit drei Jahren in Regensburg lebt, mehr von seiner Stadt und am nächsten Tag von der Umgebung.

verlinkt zu
Samstagsplausch
Kaffeeklatsch

9 Gedanken zu „Kunst und Kuchen

  1. mano

    ich war grad bei dir im roten moor 😉 und kann jetzt gut einen kaffee gebrauchen. sieht sehr nett dort aus! in regensburg war ich bisher nur einmal und war begeistert von dieser wunderschönen stadt. zeig gerne noch ein paar mehr bilder!
    liebe grüße, mano

  2. Nicole/Frau Frieda

    Mmmhh.. was für eine schöne Auszeit, liebe Judika, um Gesehenes zu verarbeiten!!
    Tee und Kuchen statt Brot und Kaffee.. wie fein!! Ich wünsche Dir ein feines Wochenende.
    Herzlichst, Nicole

  3. Andrea

    In so einem Cafė das gesehene noch einmal zu “verdauen” ist genau das richtige. In Regensburg war ich vor Jahren mal und war sehr angetan von dieser hübschen Stadt. Würde gerne wieder hin fahren.
    Hab einen schönen Samstag,
    Andrea

  4. strohzugold

    Schau an, da hattest Du in der Galerie Hammer ja mehr Glück als ich. Ziemlich toll, einen Sohn in dieser schönen Stadt wohnen zu haben.
    Hab ein schönes WE!
    Lieben Lisagruß!

  5. Claudia Holunder

    Liebe Judika,
    dann hast du dich also sozusagen schonmal “tee- ig” eingestimmt?!
    Dein Entschluss, dich für den Adventskalender anzumelden, freut mich SO sehr!! Schön, dass DU dabei bist.
    Gibt es in Regensburg von Sonnentor einen eigenständigen Laden?
    Natürlich bin ich jetzt neugierig, welchen Tee der Firma du getrunken hast?
    Mein Kalenderbeitrag wird übrigens keine der Teesorten von den Fotos sein. Das wäre doch ziemlich einfallslos ;o)
    Viel Spass noch mit deinem Sohn in seiner Stadt.
    Herzlicher
    Claudiagruß

  6. jahreszeitenbriefe

    oje, liebe Judika, soooo lange war ich nicht hier und bin jetzt eine Weile durch deine Posts, besonders die Flowerday-Blumen, das Moor, Regensburg, Quittenernte…. gewandert. Die Geschichte mit der tollen Blumenvase ist herrlich… Ich liebe meine getrockneten Hortensien übrigens sehr. Sie schmücken mein Bad so passend in den Farben grün und violett. Regensburg haben wir vorgestern auf der Heimreise aus dem vierzehntägigen Italien-Urlaub “passiert”. Dort war ich noch nicht. Sollte aber wohl mal sein irgendwann, merke ich an deinen Bildern und Worten. Sei herzlich gegrüßt Ghislana

  7. KaZe

    Das sieht und Klingt nachen einen guten Tag in Regensburg. es ist schon etliche Jahre her, dass ich dort war. Ein Student erzählte uns damals, dass R. die größte Kneipendichte Deutschland hätte. Cafes wären mir fast lieber. VG karen

Schreibe einen Kommentar

Kommentare beflügeln mich und zeigen mir die Wertschätzung meiner Leser.

Ich behalte mir vor anonyme Kommentare zu löschen.

Die Angabe von E-Mail-Adresse und Wesite ist freiwillig und fürs Kommentieren nicht notwendig, beides wird nicht veröffentlicht.

Nutzer des Kommentarfelds erklären sich mit der Speicherung und Verarbeitung ihrer Daten durch diese Website einverstanden.