Bilderleisten

DSC_0100 An den Ostertagen haben meine beiden Studentensöhne Bohrmaschine, Akkuschrauber, Geduld und Spucke mitgebracht. Mit ganz viel Muskelkraft haben sie meinen Strandkorb vom Hof auf den Balkon geschafft, Regale in der Wohnung und im Keller montiert, Bilderleisten, Garderobenhaken und Gardinenstangen  aufgehängt. Ich bin meinen Söhnen für ihre Hilfe unendlich dankbar.
DSC_0102 Gestern und heute haben einige Dinge  einen neuen Platz gefunden. Das Bermudadreieck in meiner Wohnung in dem dies und das verschwindet, habe ich leider noch nicht entdeckt, bin aber zuversichtlich, dass ich es beim weiteren Einräumen finde, der jüngste Sohn wird die ganzen Osterferien bei mir bleiben, vielleicht findet er ja die vermissten Dinge.
DSC_0104 Von der Wirkung der Bilderleisten bin ich ganz begeistert, sie hängen im Wohnzimmer über meinem Sofa, welches für mich wichtiges Bild ich noch ausgepackt habe, zeigte ich bereits.DSC_0105Nicht begeistert bin ich von orangefarbenen Milchsternen  vom Blumendiscounter, die Stile sind nach nur 5 Tagen bereits verfault, mit Müh und Not konnte ich sie jetzt noch fotografieren. Ich habe es vorhin im Blumenfachgeschäft beim Kauf der Papsteier (nicht lachen die hellgrüne Ballonpflanze heißt wirklich so) angesprochen, die nette Floristin meinte, das sei wohl C-Ware gewesen. Ich habe meine Lehre daraus gezogen und werde künftig Blumen nur noch im Fachgeschäft oder auf dem Markt kaufen.
DSC_0107Nach dem Dekorieren musste ich mich aufs Sofa legen und mich ausruhen, es werden weitere Untersuchungen gemacht.

verlinkt zu:
Flower-Friday
meinshelfie

9 Gedanken zu „Bilderleisten

  1. Fränzi

    Oh das Physalisbild ist aber sehr hübsch. Ich mag die Bilderleisten auch, bei uns werden sie allerdings ganz schön zweckentfremdet zwischendurch.

    Einen schönen – erholsamen – Abend dir,
    Fränzi

  2. holunder

    Gekauft habe ich die Bilderleisten, aber noch nicht angebracht. Deine Ideen inspirieren mich. Toll, dass Du so tatkräftige Söhne hast!
    Ja, die Qualität der Blumen kann sehr unterschiedlich sein. Die besten Erfahrungen habe ich in der letzten Zeit mit dem Blumenkauf auf dem Markt gemacht.
    Liebe Grüße
    Andrea

  3. Claudia Holunder

    Liebe Margot,
    es geht ja ganz ordentlich voran bei dir.
    Zumindest mit der Wohnung.
    Wichtiger wäre es natürlich, es ginge dir auch gesundheitlich endlich besser…
    Milchsterne hatte ich bislang nur im Blumentopf und noch nie in der Vase.
    Es sind ja Zwiebelblumen, die sich wie Tulpen oder Narcissen zurückziehen, wenn ihre Zeit vorüber ist.
    Hast du das gewüßt?
    Eine schöne Zeit mit deinem Sohn wünsche ich dir.
    Claudiagruß

  4. jahreszeitenbriefe

    Sehr schön ist’s geworden. Ja, gut, dass man für solche Arbeiten auf Söhne zurückgreifen kann. Ich glaube, sie machen das auch gern… Jedenfalls deute ich das mal so bei meinem Sohn, der mir immer wieder bei größeren Vorhaben im Garten hilft und dazu aus Berlin anreist. Alles Gute wünsche ich dir für deine Gesundheit. Vielleicht hilft der Frühling ein wenig dabei Kräfte wiederzufinden. Aber ich kann mir gut vorstellen, wie erschöpft du bist. Viel Freude mit deinem Jüngsten – Ghislana

  5. Kebo

    Wie schön, dass Du Deine Söhne bei Dir hast und mit ihnen die Feiertage verbringen konntest… und dann wart ihr auch noch so produktiv… schön hast Du Deine neuen Bilderleisten dekoriert und fotografiert, die würden perfekt zu “#meinshelfie” passen 🙂
    Dir alles Gute und liebe Grüße,
    Kebo

  6. Blumenfrau

    Es sieht sehr schön aus bei Dir an der Wand. Ein tolles Bild von der Physalis dazu passen die Milchsterne und dem Papst seine … . Ja in Floristenkreisen werden die sie genannt – man kann sie natürlich auch beim lateinischen Namen nennen: Gomphocarpus physocarpus sowie weniger anrüchig: Seidenpflanze oder Ballonpflanze ;-)). Wenn sie trocknen gehen sie auf und haben herrliche Samen – nicht wegschmeissen – kann man sogar aussähen! Vielen Dank fürs Zeigen LG Marion

  7. RAUMiDEEN

    Du hast ja tolle Bilderleisten. Deine Söhne waren fleißig, das ist schön, wenn man Hilfe hat.
    Es wird immer wohnlicher bei Dir. Ich bin auch am Kisten auspacken. Endlich hängen diverse Schränke. Mal sehen was ich unerwartetes finde 😉 !
    Ich wünsche Dir ein schönes Wochenende.
    Liebe Grüße
    Cora

  8. KaZe

    Bilderleisten sind toll, da kann man so fix dazu und wegstellen, das finde ich genial. Bemudadreieck wird es wohl immer geben, hier auch öfter. und meine Eltern vermissen seit ihrem Umzug auch diverses, was nicht so recht auftauchen will. Frühlingsgrüße von K.

  9. Astridka

    Bei Milchsternen faulen die Stengel schon mal weg – nicht zu viel Wasser in die Vase geben!-
    Ich hoffe, dir fliegen nach und nach die gesundheitlichen Kräfte wieder zu, wenn dein neues Zuhause immer mehr zu DEINEM Heim wird. Sieht schon danach aus…
    Bon week-end!
    Astrid

Schreibe einen Kommentar

Kommentare beflügeln mich und zeigen mir die Wertschätzung meiner Leser.

Ich behalte mir vor anonyme Kommentare zu löschen.

Die Angabe von E-Mail-Adresse und Wesite ist freiwillig und fürs Kommentieren nicht notwendig, beides wird nicht veröffentlicht.

Nutzer des Kommentarfelds erklären sich mit der Speicherung und Verarbeitung ihrer Daten durch diese Website einverstanden.