Gelli-Druck: Blätter

EPSON MFP image

Ich habe verschiedene Blätter gesammelt, gepresst und mit Hilfe der GELLI GEL PRINTING PLATE Drucke für Postkarten erstellt. Von einigen Drucken zeige ich heute Scans, die fertigen Postkarten sind etwas wellig und liegen gerade unter einem Bretterstapel in der Hoffnung, dass sie dort gerade werden, bevor ich sie an liebe Menschen verschicke.

EPSON MFP image

EPSON MFP image

Überraschenderweise gefielen mir am Schluss die Drucke mit Blautönen besser als die Drucke mit Naturfarben, auf dem Scan ist gut zu erkennen wie filigran die Drucke teilweise gelungen sind.

EPSON MFP image

EPSON MFP image

Die Ornamente unter dem Ginkgoblatt stammen von einer Papierküchenrolle.

EPSON MFP image

Im Original sieht man, dass ich oben auf einer kyrillischen Buchseite gedruckt habe, hoffentlich steht da nichts unanständiges.

EPSON MFP image

Das Arbeiten mit der GELLI PRINTING PLATE macht süchtig. Ich muss mir nur endlich eine ordentliche Gummirolle zum Auftragen der Farbe besorgen, bislang benütze ich eine kleine Rolle zum Andrücken von Tapeten und das ist suboptimal, weil das Tapetenröllchen sehr schmal ist und beim Farbauftrag Streifen hinterlässt.

EPSON MFP image

verlinkt zum Muster-Mittwoch bei Müllerin Art

14 thoughts on “Gelli-Druck: Blätter

  1. Michaela

    Ach, was ist schon ein Muster? Das kann man ganz weit fassen. Ich finde deine Prints ganz zauberhaft und ja, das Blau ist toll. Scans geben das noch besser wieder als Fotos. Sehr schön. Liebe Grüße
    Michaela

  2. Birgitt

    …schöne Drucke, liebe Judika,
    hast du da gemacht…interessant, der Abdruck der Küchenrolle…am besten gefallen mir die dunklen Blätter auf herbstlichem Hintergrund…an eine Geliplatte muss ich mich nun auch endlich mal wagen,

    einen guten Tag dir -na vielleicht auch morgen noch, denn der heitige ist ja schon ziemlich alt ;-),
    liebe Grüße Birgitt

  3. holunder

    Das ist eine zum Herbst passende schöne kreative Arbeit. Mir gefällt vor allem das Ginkgo-Blatt. Die Küchenrollenornamente sind ja total witzig, da wäre ich nie drauf gekommen!
    Liebe Grüße
    Andrea

  4. strohzugold

    Aaah! Da haben wir uns selbst die gleiche Beschäftigung gesucht…:-)
    Am besten gefällt mir auch das zarte blau hinter grau, das dritte Blatt. Wunderschön! Manchmal überrascht das Gellidrucken grade bei den Farbeindrücken.
    Lieben Lisagruß!

  5. mano

    die sind ja alle wunderschön geworden und ich erfreue mich gerade sehr daran. heute brauche ich besonders viele schöne dinge um mich herum und deine drucke gehören definitiv dazu!
    liebe grüße
    mano

  6. Claudia Holunder

    Liebe Margot,
    entgegen dem Mainstream hier gefallen mit die herbstlicheren Töne besser, ais das Blau.
    Immer wieder bin ich überrascht, was du dir eiinfallen läßt.
    Auf die Idee, zu drucken, käme ich nie. Dabei sieht es wirklich gut aus.
    Claudiagruß

  7. KaZe

    Ich gebe dir vollkommen recht Geliplatte macht süchtig! Und ist immer wieder neu.Das werden ganz feine Karten. Wozu Küchenpapaier alles gut ist! ich las mal bei einerQuilterein, die das Muster als Vorlage genommen hat.
    Die Blauen gefallen mir auch ganz besonders.
    Viele Grüße Karen
    Die schachtel ist wirklich ganz leicht, das klappt mit Sicherheit.

  8. Annette

    Mir gefallen alle!!!
    Aber was steht auf dem schon vorher bedruckten Blatt? Irgendwie wäre man jetzt fast enttäuscht, wenn es nichts Unanständiges wäre sondern ein Artikel über Subventionen in der Landwirtschaft oder so…
    Annette

  9. rena

    ….mir gefallen auch ALLE – ich kannte diese Technik nicht. Wunderbar!!!

    Liebe Grüße *rena*

  10. Michelle

    Oh so viele schöne Muster! Da staune ich. Bin neu dazu gestossen bei Müllerin Art und einfach überwältigt von all den schönen Mustern … toll!
    Liebe Grüße
    Michelle – MiSchra ♥

  11. RAUMiDEEN

    Die Druckplatte hattest Du ja schon einmal gezeigt, das ist ja ein Zauberding. Tolle Drucke sind entstanden. Ich mag die Farbkombi beige und blau sehr gerne .
    Liebe Grüße und ein schönes Wochenende für Dich.
    Cora

Schreibe einen Kommentar

Kommentare beflügeln mich und zeigen mir die Wertschätzung meiner Leser.

Ich behalte mir vor anonyme Kommentare zu löschen.

Die Angabe von E-Mail-Adresse und Wesite ist freiwillig und fürs Kommentieren nicht notwendig, beides wird nicht veröffentlicht.

Nutzer des Kommentarfelds erklären sich mit der Speicherung und Verarbeitung ihrer Daten durch diese Website einverstanden.