Papier-Schneeglöckchen

Als kleines Mitbringsel für meine Freundin habe ich papierne Schneeglöckchen gebastelt.
Für jedes Schneeglöckchen habe ich 5 Blätter aus einem ausrangierten katholischen Gebets- und Gesangbuch übereinander gelegt und die Blütenform ausgeschnitten, anschließend pro Schneeglöckchen 2 Blätter weißes Reispapier zwischen die Notenblätter gelegt,
alle 7 Blätter mit der Nähmaschine zusammengenäht.
Die Seiten aufgefächert  und alle fünf Schneeglöckchen an ein Stück Treibholz gebunden. Meine Freundin hat sich sehr gefreut und die Papier-Schneeglöckchen gleich an ein Fenster gehängt.anderes papiernes frühlingshaftes Gebaumel hier und hier bei mir.

Nachtrag:
Das Gotteslob stammte von einer Bekannten, die den Hausstand ihrer Mutter auflösen mußte, in deren Haushalt befand sich u. a. ein riesiger Stapel Gebets- und Gesangsbücher, die Bekannte stellte diese dem Frauenkreis zur Verfügung, wir bastelten damals Engel  aus den Buchseiten für die Seniorenweihnachtsfeier in der Gemeinde.

verlinkt zu:
Dienstagsdinge
Handemade on Tuesday
Creadienstag
Meertjes Stuff
Crealope

12 Gedanken zu „Papier-Schneeglöckchen

  1. Claudia

    Liebe judika,
    was für eine bezaubernde Idee! Danke für diese schöne Anleitung, diese melodischen ‘lächel* Schneeglöckchen gefallen mir sehr gut!
    Hab einen wundervollen Tag!
    ♥ Allerliebste Grüße,Claudia ♥

  2. seelenruhig

    Was hat deine Freundin aber auch für ein unverschämtes Glück!!!!!
    Das sieht einfach bezaubernd aus. So, kann sogar ich mich mit katholischen Gebetsbüchern anfreunden…

    liebe Grüße von Ellen

  3. Deschdanja

    Liebe Judika, die sind sehr hübsch geworden und ich bin sicher, deine Freundin wird die Blümchen nicht so schnell wieder abhängen 🙂 Liebe Grüsse, Nadia

  4. Astridka

    Sehr hübsch ( ein Gesangbuch zu zerschneiden hätte ich Agnostikerin mich allerdings nicht getraut ).
    Schöne Vorfrühlingstage!
    Astrid linkerhand
    Vielleicht magst du ja mit meiner Frühlingslinkparty verlinken?

  5. Claudia Holunder

    Liebe Margot,
    so zarte Blüten hast du gezaubert und das leise Läuten der Schneeglöckchen – ich kann es sogar bis hierher hören…
    Mein altes Gotteslob zu zerschneiden brächte ich allerdings nicht übers Herz, da müsste schon eher das neue dran glauben, da ist noch nicht so viel Herzblut hinein getropft…
    Claudiagruß
    P. S. Und danke nochmals für deine ausführliche Mail. Hoffentlich werde ich die Informationen nicht brauchen…
    P. P. S. Und hoffentlich wird da nich gleich wieder etwas veröffentlicht, was da nicht hingehört. Ich hab jedenfalls nix manuell gefüllt…

  6. Birgitt

    …die sind so schön geworden, liebe Judika,
    dein Schneeglöckchen…und verblühen auch nicht so schnell wie die auf meinem Schreibtisch ;-),

    wünsche dir einen guten Tag,
    liebe Grüße Birgitt

  7. Marion

    Liebe Judika, darf ich auch Deine Freundin sein? ;-)) Spass beiseite, diese Schneeglöckchen sind so wunderbar geworden – einfach fantastisch. Eine wirklich tolle Idee und die Freundin, die wird sich sicherlich sehr darüber freuen! Vielen lieben Dank für diesen Post. LG Marion

  8. Patrizia

    Die Idee ist suuuuper ungenau das richtige für meinen Kronleuchter…den kleinen…von Ikea grins…
    Das werde ich ausprobieren…. echt toll und so ne Zeitung liegt auch noch bei mir rum.
    Danke für deine netten Zeilen.
    Liebe Grüße Patrizia

Schreibe einen Kommentar

Kommentare beflügeln mich und zeigen mir die Wertschätzung meiner Leser.

Ich behalte mir vor anonyme Kommentare zu löschen.

Die Angabe von E-Mail-Adresse und Wesite ist freiwillig und fürs Kommentieren nicht notwendig, beides wird nicht veröffentlicht.

Nutzer des Kommentarfelds erklären sich mit der Speicherung und Verarbeitung ihrer Daten durch diese Website einverstanden.