kreativer Wochenrückblick und Freitagsblumen

In meinen Gartenhausväschen steht derzeit am Flußufer gepflückter Lerchensporn,
Holztablett und Väschen sind von der Firma Räder (unbezahlte Werbung).

So ordentlich war mein Wohnzimmertisch nur für ein paar Minuten, denn ich bin derzeit im kreativen Schaffensrausch und brauche jede waagrechte Fläche zum Arbeiten.
Seit ich meine Frühlingspost versendet habe, ist der Druck weg und in mir ploppen ständig neue Ideen auf, die umgesetzt werden wollen. In der letzten Woche entstanden sechs verschiedene Leporellos, die ich als Frühlings-Sonderpost verschickt habe, Leporello 1 zeigte ich bereits bei der Papierliebe am Montag.

Leporello 2:
Stempelei auf Packpapier mit eingefärbten Maisstärkekleister
Vintagebriefmarke, Buchsschnipsel vom Flohmarkt

Leporello-Umschläge 1 und 2:
das feingeäderte Muster ist der Abdruck von meinem Daumenballen


Leporello 3:
Collage aus Kleisterpapierresten und Schnipsel aus einem alten Lexikon für die Schneckenhausliebhaberin.

Nicht nur für das Leporello / Klappkarte 4,
sondern für alle Stempeleien verwendete ich meine ersten drei selbstgeschnitzen Stempel und als Stempelkissen mit Maisstärkekleister und Zeichentusche getränkte Haushaltsschwämme

Leporello 5
Buchseite mit Frühlingsgedicht: Erst farblos gekleistert, trocknen lassen, dann hellgrün gekleistert, mehrere Tage trocknen lassen, Haushaltsschwamm mit farblosem Kleister getränkt, und damit Ast, Blatt und Blüte gestempelt, nach dem vollständigem Trocknen werden die Motive sichtbar.


Leporello 6:
aufgenähtes Kleisterpapier von meiner Frühlingspost, sowie Ausschnitte aus einer Modezeitschrift aus dem Jahr 1954

Meine Frühlings-Sonder-Post sollte mittlerweile bei allen 6 Frauen angekommen sein und ich hoffe, dass ich Ihnen damit eine kleine Freude bereitet habe.

Ich bin gerade so was von genervt, bislang habe ich mit ganz viel Herzblut gebloggt, doch seit seit WordPress auf das neue Design umgestellt hat, brauche ich Stunden, wirklich Stunden für einen Post. Leser werden es im Blog es immer weniger, Instagram geht schnell, ist jedoch für mich so was wie ein coffee to go. Wie lange ich noch “zweigleisig” fahre, kann ich heute nicht sagen.

verlinkt zu:
Flower-Friday
Samtagsplausch

10 thoughts on “kreativer Wochenrückblick und Freitagsblumen

  1. Birgitt

    …schön sieht es in deinem Wohnzimmer aus, liebe Judika,
    und die kleinen Häuschen sehen mit dem Lerchensporn allerliebst aus…gleich erkannt habe ich den Leporello und auch hier nochmal ein herzliches Dankeschön, ich freue mich jeden Tag mehrmals darüber…da warst du wirklich sehr kreativ fleißig…

    wünsche dir einen guten Start in die neue Frühlingswoche,
    liebe Grüße Birgitt

  2. Claudia - Frau Alltagsbunt

    Liebe Margot,
    eine herzliches DANKESCHÖN für die wunderbare Schneckenpost, die mir die Rückkehr aus dem Urlaub in den Alltag versüßt. Du hast ganz genau meinen Geschmack getroffen und das kleine Kunstwerk wurde hier schon sehr bewundert.

    Dass du gerade mit dem Bloggen haderst, bedaure ich sehr.
    So viele wechseln zu Instagram, fahren z. T. zweigleisig, oder legen ihr Blog sogar komplett still.
    Eine Zeitlang war auch ich dort anzutreffen, aber ich spürte, das kurz- und schnelllebige herzen macht mich nicht zufrieden. Ich habe keine Freude daran, hauptsächlich am Handydisplay zu agieren, mag so keine eigenen längeren Texte schreiben und auch von anderen keine lesen, dort nicht kommentieren, fühle mich durch Bilderfluten gehetzt.
    Der ständige Blick zum Handy machte ganz raschelig, nee. Das ging gar nicht.
    Ich schrieb bei Insta einen Abschiedspost. Nun folge ich dort nur noch einigen SEHR! wenigen Accounts, habe seit September 2018 gerade mal 8 Bilder gepostet und bin zufrieden ;o)
    Dir wünsche ich , dass du für dich den richtigen Weg findest – und schließlich ist keine Entscheidung unumstößlich…
    Herzlicher
    Claudiagruß

  3. Holunderbluetchen

    Schön sieht dein Wohnzimmer aus, liebe Judika , hier würde es mir auch gefallen 🙂
    Die Vasenhäuschen sehen sehr hübsch aus mit dem Lerchensporn und auch deine Frühlingspost ist klasse !!! Was für eine Arbeit !!!
    Was das Bloggen angeht, so wird man durch die Technik leider immer wieder vor große Herausforderungen gestellt Aber Aufgeben zählt nicht !!!
    Herzliche grüße und einen schönen Abend, helga

  4. Astridka

    Jetzt lass ich doch auch noch ein Dankeschön hier in deinem Blog! Habe natürlich sofort meine Klappkarte identifiziert und mich noch mehr jetzt über deine Produktionsgeheimnisse gefreut. Die Schnecke ist mir auch gleich eine alte bekannte gewesen, aus dem alten Schmeiß, dem hoch geschätzten. Schön, dass du so viel Erfüllung im kreativen gestalten findest.-
    Zu Instagram: Ich gucke inzwischen jeden Abend rein, weil ein paar sehr geschätzte Bloggerinnen dort öfter als im Blog anzutreffen sind. Aber meist fühle ich mich so, als habe ich beim Friseur zu lange im Goldenen Blau oder ähnlichem geblättert. Jedes Mal ein irgendwie schales Gefühl…
    Eine gute neue Woche!

  5. Pia

    Das Foto mit dem aufgeräumten Wohnzimmer ist ja schon schön anzusehen, aber deine kreativen Karten gefallen mir viel besser. Zum neuen Gutenberg kann ich nur von mir sagen, dass alles sehr viel einfacher zu bedienen ist. Ich hoffe für dich, dass es dir bald einfacher geht, wäre doch sehr schade wenn es keine Beiträge von dir mehr geben würde. Insta ist mir einfach zu oberflächlich.
    L G Pia

  6. Wolfgang Nießen

    Liebe Judika,
    die Leporellos gefallen mir alle sehr gut, ganz besonders aber das mit der Schnecke. Ich bin mit unserem Blog gerade zu WP umgezogen, mir gefällt das viel besser als Blogger und den Gutenberg Editor finde ich richtig gut.
    Instagram gefällt mir nicht so gut, ich mag es, wenn ich mehr schreiben kann und auch mehr Bilder in einen Post stecken kann. Ich finde als Blogger hat man mehr Gestaltungsmöglichkeiten.
    Ich wünsche Dir einen guten Start in die neue Woche.

    Viele liebe Grüße
    Wolfgang

  7. Anke (Svanvithe)

    Was für wunderschöne Arbeiten, liebe Judika, ich bin ganz begeistert und würde mich zu gern an ähnliche Projekte setzen.

    Sonnige Grüße aus dem Norden

    Anke

  8. Claudia

    Liebe Judika,
    die kleinen Häuservasen sind soooo schön und Deine Leporello-Post ist zauberhaft, sie wird ganz viel Freude bringen!
    Ich wünsche Dir einen wundervollen Tag!
    ♥ Allerliebste Grüße, Claudia ♥

Schreibe einen Kommentar

Kommentare beflügeln mich und zeigen mir die Wertschätzung meiner Leser.

Ich behalte mir vor anonyme Kommentare zu löschen.

Die Angabe von E-Mail-Adresse und Wesite ist freiwillig und fürs Kommentieren nicht notwendig, beides wird nicht veröffentlicht.

Nutzer des Kommentarfelds erklären sich mit der Speicherung und Verarbeitung ihrer Daten durch diese Website einverstanden.