Handweben – Stoffspielereien

Bei den Stoffspielereien im Oktober wird handgewebtes gewünscht. Neues habe ich aus Gründen nicht vorzuweisen, jedoch habe ich im Rahmen des großen Nadelbrief-Jahres drei Nadelbriefe mit unterschiedlichen Webtechniken gestaltet. Klickt Euch unbedingt zu den ursprünglichen Posts, da erkläre ich meine Vorgehensweise ausführlicher und zeige auch die Innenseiten meiner Nadelbriefe.

Nadelbrief Mexiko:
hierfür verwebte ich Wollreste in typisch mexikanischen Farben

Nadelbrief – Who ist perfect?
hierfür verwebte ich in Streifen gerissenen Jeansstoff mit Leinenstoff, den ich per Gelliprint gestaltet hatte

Nadelbrief – upcycling
hier verwebte ich das eingetrocknete Farbband einer alten Schreibmaschine

verlinkt zu den Stoffspielereien

Die Stoffspielereien
Mach mit, trau dich, sei dabei! Die Stoffspielereien sind offen für alle, die mit Stoff und Garn etwas Neues probieren wollen. Es geht ums Experimentieren und nicht ums Perfektsein, denn gerade aus vermeintlich „misslungenen“ Experimenten können wir im Austausch jede Menge lernen. Lass dich gerne vom monatlich vorgegebenen Thema inspirieren und zeig deine Ideen dazu.

11 thoughts on “Handweben – Stoffspielereien

  1. Schnitt für Schnitt

    Da warst du dieses Jahr schon fleißig am Weben! Vielen Dank, dass du deine Nadelbriefe nochmal zeigst, sie wären mir sonst entgangen. Das mit den Farbband ist ja eine witzige Idee! Liebe Grüße Christiane

  2. Malou

    Das Farbband ist ja wirklich eine originelle Idee, aber am besten gefällt mir der Nadelbrief aus den gerissenen Stoffstreifen.
    Viele Grüße,
    Malou

  3. Tyche

    So originelle Nadelbriefchen, die kann man sich ja als Deko auf den Kaminsims legen!
    Am besten gefällt mir die Weberei mit dem Farbband, was für eine Idee!
    Das Modell “Mexiko” sieht einem Nadelkissen sehr ähnlich, welches mein Neffe als Kindergartenkind für mich gewebt hat, allerdings mit der Auflage, nicht hineinzustechen, weil das dem Nadelkissen weh tut!
    Liebe Grüße
    Tyche

  4. Hummelbrummel

    Farbband! Wahnsinn, auf was für Ideen man kommen kann.
    Da fällt mir ein: Ich habe noch alte Musikkassetten – und hat schon mal wer mit den VHS-Filme verwebt?
    Jedenfalls finde ich Deine drei Werke sehr sehenswert und inspirierend.
    Danke für’s Zeigen.
    Viele Grüße
    Hummelbrummel

  5. Claudia

    Liebe Judika,
    herrlich sind die neuen Nadelbriefe wieder, am besten gefällt mir heute jedoch der gewebte mit dem lustigen Puschel obendrauf! Die fröhlichen Farben machen sofort gute Laune!
    Ich wünsche Dir einen schönen, sonnigen letzten Oktobertag!
    ♥️ Allerliebste Grüße, Claudia ♥️

  6. made with Blümchen

    Tolle Beispiele! (Da merke ich erst, wie nachlässig ich in den letzten Monaten beim Nachlesen der Nadelbriefchen war, sonst hätte ich die alle schon kennen können…) Schön, dass Du sie bei den Stoffspielereien wieder zeigst, mir gefällt vor allem das fröhlich-bunte Mexiko sehr! lg, Gabi

Schreibe einen Kommentar

Kommentare beflügeln mich und zeigen mir die Wertschätzung meiner Leser.

Ich behalte mir vor anonyme Kommentare zu löschen.

Die Angabe von E-Mail-Adresse und Wesite ist freiwillig und fürs Kommentieren nicht notwendig, beides wird nicht veröffentlicht.

Nutzer des Kommentarfelds erklären sich mit der Speicherung und Verarbeitung ihrer Daten durch diese Website einverstanden.