Archiv der Kategorie: Fisch

Fischplätzchen

Setzt Euch zu mir in mein adventlich geschmücktes Wohnzimmer, trinkt eine Tasse Tee und knabbert ein paar Plätzchen dazu. Aufs Foto haben es nur die Fischplätzchen geschafft, dabei habe ich dieses Jahr unzählige Sorten gebacken, die meisten davon sind inzwischen zum Verschenken verpackt .

Am Montag gab es für mich großen Grund zur Freude: Mein zweitgeborener Sohn hat sein Masterstudium in Maschinenbau erfolgreich beendet. Jetzt bin ich gespannt wohin ihn sein Lebensweg führt.

Lange war es auf meinem Blog still, mein Leben fordert mich und lässt mir keinen Raum für Kreativität, doch auch das geht vorüber.

Verlinkungen:
Samstagsplausch

Ostseehering und geklaute Rosen

IMG_0088“Freitag isses, drum gibts heute Fisch”, schreibt Andiva Woche für Woche.

IMG_0091

Meinen Fisch habe ich  auf dem Rad- und Wanderweg entlang der Steilküste zwischen Timmendorfer Strand und Travemünde gefangen.IMG_0087Zur ” Travemünder Sessellandschaft” gehören  außer dem Ostseehering, eine Eule, eine Uferschwalbe,  ein Feldhase und ein Wolf, auf denen habe ich allerdings nicht Platz genommen und sie folglich auch nicht photographiert.

IMG_0201Ich kann es selber nicht glauben, dass ich heute vor zwei zwei Wochen noch an diesem Tisch gefrühstückt habe. Die farblich perfekt zum Tischläufer passenden stachellosen Rosen klaute meine Reisbegleiterin von einem über und über blühenden Strauch direkt am Eingang unserer Ferienwohnung. Mangels Vase stellte ich die beiden Zweige zunächst in ein Wasserglas und um dieses vor dem Umkippen zu bewahren in den metallenen Kochlöffelständer – improvisiert, paßt!2015-06-26 10.08.31

Daheim holten mich meine privaten und beruflichen Probleme sofort wieder ein und ich sehe nur noch:

2015-06-22 17.02.33verlinkt zu:
Fisch am Freitag
Flower-Friday

mehr Eindrücke von der Lübecker Bucht hier, hier, hier, hier und hier.

Nachtrag, das rote Photo entstand während des Urlaubs, erst rätselte ich was da wohl auf dem Handy-Photo ist: Meine rote Handtasche??? oder??? Bis ich des Rätsels Lösung fand: Ich hatte einen Finger vor dem Sensor und unbeabsichtigt ausgelöst.

Gerade merkte ich dass das Thema ” Schöne Wege” bei Bunt ist die Welt noch auf ist und verlinke  den Rad- und Wanderweg  entlang dem Brodtener Ufer dahin.

gedruckte Fische, drei Flaschen und ein paar Zweige

Am Sonntag druckte ich mit  der GELLI-Druckplatte nicht  nur Yoga-Frauen sondern auch Fische, genaugenommen waren die Fische meine ersten Versuche, dann kamen die Frauen. Was ich nun mit meinen bedruckten Leinenstücken mache, steht noch nicht fest. Es sollten nur Versuche sein, dass sie mir so gut gefallen konnte ich nicht ahnen. DSC_0172Eine Weiterverwendung als Kissen, Taschen oder Kleidung scheitert daran, dass ich zum Drucken handelsübliche Wand-Abtön-Farbe genommen habe, die ist nicht waschbeständig. DSC_0169Eine Idee ist aus den Sonnengrußfrauen  eine  Gardine für mein häusliches Büro zu nähen oder ich rahme sie mir als Bild oder ich nähe einen Wandteppich daraus. Die Drucktechnik an sich hat mir großen Spaß gemacht, ich werde noch mehr experimentieren, wenn ich die Zeit und Muse finde. 
DSC_0173Und weil heute Freitag ist, gibt es nicht nur Fisch, sondern auch Blumen:DSC_0140Blumen ist etwas übertrieben: ich holte mir heute am Waldrand ein paar Zweige und steckte sie in ausgespülte Wein- bzw. Likörflaschen, die Flaschen legte ich vor dem Spülen in kaltes Wasser, da lösen sich die Etiketten meistens leichter.
DSC_0138Den kleinen Schreibtisch mit Schublade schreinerte mein Mann Ende des letzten Jahrtausends, viele Jahre nutze ich ihn als Nähtisch, heute steht er als Telefon- bzw. Ablagetisch in unserer Wohnküche und sieht selten so aufgeräumt wie auf dem Foto aus.

DSC_0143

Vor vielen Jahren schenkten mir T. und I.  den kleinen Engel mit Apfel,  sie wissen, dass wir immer wieder  Schutzengel brauchen.

DSC_0149Mir ist mal wieder überhaupt nicht Advent, das ist aber nichts neues, geht mir jedes Jahr so.DSC_0154

Mein Plan war Purgier-Kreuzdorn am Waldrand zu schneiden, ich fand jedoch nur noch einen einzelnen Zweig davon, die Vögel waren schneller und haben die schwarzen Beeren gefressen, auch die wilden Hagebutten waren nicht mehr ansehnlich,  nur ihre Blätter, also schnitt ich einen Kreuzdorn-, einen Hagebutten– und einige Kiefernzweige, mal sehen bis Sonntag habe ich ja noch Zeit für einen Kranz.DSC_0150

 

verlinkt zu:
Flower-Friday
Fisch am Freitag

Mauerfisch

Freitag isses, drum gibts heute Fisch,
sagt Andiva heute zum 150. Mal,
zufällig gibt es auch bei mir heute Fisch,
vielleicht auch auf dem Tisch,
jetzt aber erstmal an der Mauer:DSC_0102

gesehen im August in Hamburg am Kaiserkai

DSC_0165verlinkt zu Fisch am Freitag

Kunst mischt auf

DSC_0139

Künstler und Kreative besetzen seit Jahren leerstehende Gebäude des historischen Gängeviertels mitten in der Hamburger City und kippten dadurch letztendlich den Plan des Senats dort durch einen Investor weitere Bürohochhäuser errichten zu lassen. In den leerstehenden Häuser finden Ausstellungen, Theaterinszenierungen und Konzerte statt. Mit der Initiative “Komm in die Gänge” entsteht seit 2010 ein Konzept wie das alte Arbeiterviertel erhalten, saniert und künftig genutzt werden kann.

DSC_0137

Während meines Kurzurlaubs in Hamburg am vergangenen Wochenende war ich Besucher einer Ausstellung fünf südkoreanischer Künstler in einem der besetzten Häuser.

Ausschnitt

Beeindruckt hat mich dieses Werk, auf dem Photo kann man die Tiefe des Kunstwerks nur erahnen. Ich hatte das Gefühl förmlich hineingesogen zu werden.

DSC_0132

Je länger ich vor dem Bild stand, desto mehr skurrile Einzelheiten nahm ich wahr.

DSC_0131

anderes fischiges gibt es bei:
Fisch am Freitag