Verkehrte Welt

da flicke ich nun seit über 25 Jahren die Löcher in den Jeans meiner  Jungs und heute habe ich Löcher in eine Jeans geschnitten Warum?

Nun, der 19jährige hatte einen Riss in der Lieblingsjeans. Flicken drauf wie in Kindertagen, geht gar nicht. Möglichst unauffällig stopfen – ebenfalls nicht. Also machte ich aus der Not eine Tugend und trimmte die Jeans massiv auf “Used-Look”.

DSC_0003Zunächst trennte ich die Seitennähte an beiden Hosenbeinen auf und doppelte die Innenseiten der Hose mit weißem Baumwollstoff

DSC_0010Mit dem Nahttrenner und einer kleinen spitzen Schere machte ich wahllos “Risse” in den Jeansstoff

DSC_0015die Schnittkanten schnitt ich ca. 1/2 cm tief ein und nähte “wild” mit unterschiedlichen Stichen über die “Schadstellen”

DSC_0017 ein Blick in die Innenseite der Hose
DSC_0023
oben: dem rechten Hosenbein verpasste ich einen senkrechten Schnitt
unten: der breits geflickte Original-Riss im  Knie

DSC_0013

Nach der Stopfaktion nähte ich die Hosenbeine an der Seite wieder zu und wusch die Jeans in der Waschmaschine und trocknete sie anschließend im Wäschetrockner, die künstlichen Löcher sind ausgefranst, ob meinem Sohn die Hose gefällt wird sich zeigen, wenn er das nächste Mal nach Hause kommt. Wenn ihm der Used-Look nicht gefällt kann er die Jeans immer noch im Wald bei der nächsten Brennholzaktion tragen.DSC_0099Löcher, so lautet das Oktober-Thema bei den Stoffspielereien, gesammelt werden die Beiträge heute auf dem Blog: Feuerwerk bei KAZE

Nachtrag:

Nina sammelt Ideen zum Weiterverwerten von eigentlich unbrauchbaren Dingen, da paßt die “Self-Made-Designer-Jeans” eigentlich ganz gut dazu, mein dritter Sohn hat inzwischen per Kommentar sein Statement abgegeben: “Erster Eindruck: Sehr Cool.”, ist das Kind zufrieden ist es die Mutter auch.

verlinkt zu:
Stoffspielereien
Upcycling-Dienstag
happy Recycling

18 thoughts on “Verkehrte Welt

  1. KaZe

    Das ist ganz prima, auf solch einen Beitrag hatte ich stark gehofft bei diesem Thema.
    Das kann sich sehen lassen.
    Vor zwanzig Jahren habe ich auch wilde Verrenkungen an der Nähma gemacht um durchgescheurte Hosenböden zu flicken. Hier waren ja Jeans echte Mangelware.
    Vielen dank fürs Mitlöchern! Bin gespannt wie sich Sohnemann entscheidet.
    Viele Grüße Karen

  2. 123-Nadelei

    Verrückt, denn auf meinem Tisch liegt eine von Enkels Hosen mit einem durchgescheuerten Knie.
    Aus der Not eine Tugend machen ist bei Dir gut gelungen, bin mal gespannt wie es ausgeht.
    LG Ute

  3. knittingwoman

    coll, könnte als Designerjeans in einem Store hängen, dann natürlich zu exorbitanten Preisen
    für eine Brennholzaktion viel zu schade

    lg

    Knittingwoman

  4. sinnvoll

    Cool sieht das aus und dein Junge wirdsicher begeistert sein, wie du seine Lieblingsjeans auf solch eine originelle Weise gerettet hast!
    Liebe Grüsse
    sarah

  5. holunder

    Witzig, vor einem Jahr kam meine Große mit einer Jeans mit großem Riss am Knie, einem etwas zu großem Riss… Ich hab dann kurzerhand Ringeljersey dahinter genäht. Nach dem Motto: nicht verbergen, sondern auffällig machen. Das sah richtig toll aus – und so wurde die Jeans zur Lieblingsjeans (klar, dass die Schwestern nachzogen…). Dann hoffe ich, dass dein Sohn auch zufrieden mit deinem Werk ist. Dann weißt du, was du in nächster Zeit so an der Nähmaschine zu tun bekommst…
    Liebe Grüße
    Andrea

  6. Sabine Lange

    Ich habe gerade eine so gekaufte, hellgraue, aus meiner Waschmaschine geholt. Hast Du toll gemacht, Judika! Liebe Grüße, und eine schöne Woche! Sabine

  7. Sabine

    Das gefällt mir sehr! Einen “Fehler” vervielfältigen und dadurch etwas völlig Neues schaffen.
    Die Jeans sehen toll aus!
    Herzliche Grüße von Sabine

  8. Claudia Holunder

    Ja. Was soll ich sagen?
    Perfekt und respektabel in der Umsetzung, jedoch an sich nicht so ganz meins…
    Hosen mit Löchern, die nicht geflickt werden können, wandern hier in die Flickenkiste.
    Ich drücke dir fest die Daumen, dass sich die Arbeit gelohnt hat und dein Sohn zufrieden ist.
    Herzlicher
    Claudiagruß

  9. griselda

    Das wirst du bereuen- wenn demnächst die Kumpels deines Sohnes Schlange stehen damit du ihnen auch die Hosen rettest 🙂
    Lass sie als Dank Holz sägen und stapeln, dann ist das ein gutes Deal für beide Seiten…….

  10. Astridka

    Du hast das Beste aus der Sache gemacht. Hoffentlich wird dein Bemühen honoriert.-
    Ich selbst tu mich unheimlich schwer mit diesen Hosen, die ein Aussehen verpasst bekommen, wie getragen. Ich empfinde es immer als Geringschätzung der Arbeit der Näherin, die sicher alles gibt, um schnell und perfekt ein Kleidungsstück herzustellen ( und mies bezahlt wird ). Und dann kommen die saturierten Europäer usw. und verlangen, dass man das Werk zerstört. Da bin ich einfach furchtbar altmodisch.
    Wenn eine Hose kaputt getragen wird, dann ist das für mich O.K., wenn sie auch so aussieht. Ich selbst trage solche Sachen dann nur noch bei der Gartenarbeit. Es ist einfach nicht mein Stil….
    Nun hoffe ich für dich, dass der Sohn ordentlich Holz hackt.
    Eine gute Woche!
    Astrid

  11. Birgit

    Getragen wird sie – denke ich mir – weil nicht allein besonderes Geschick, sondern besondere Gedanken drin stecken.
    Die Zirtonentorte werde ich mal versuchen!
    Auf bald, Birgit

  12. jahreszeitenbriefe

    Die sieht ganz irre aus ;-)… Meine “künstlerischen” Flickenarbeiten an den Jeans der Kinder wurden nicht sonderlich geliebt, muss ich mir noch heute gelegentlich sagen lassen…, andere Zeiten, ich fand meine Werke toll ;-). Liebe Grüße Ghislana

  13. Renate K.

    …. ja dass ist aber mal eine echt coole Idee und ich danke dir für`s zeigen .
    Solch Hosen hätte ich auch noch im Angebot 😉
    ;O) …..

Schreibe einen Kommentar

Kommentare beflügeln mich und zeigen mir die Wertschätzung meiner Leser.

Ich behalte mir vor anonyme Kommentare zu löschen.

Die Angabe von E-Mail-Adresse und Wesite ist freiwillig und fürs Kommentieren nicht notwendig, beides wird nicht veröffentlicht.

Nutzer des Kommentarfelds erklären sich mit der Speicherung und Verarbeitung ihrer Daten durch diese Website einverstanden.