Musterdrucke mit Gummringen und Spitzenborde

Mit einem Stück Borde von einer alten Tischdecke und Gummiringen habe ich mit  der Gelli-Print-Plate Muster gedruckt.  Wie meist beim Gelli drucken habe ich mich in einen wahren Rausch gedruckt, ich saß bis spät in der Nacht draußen auf dem Balkon und druckte und druckte, an die 20  DIN A 4 große Papierbögen mit Leinenstruktur habe ich bedruckt, bei manchen Drucken verpasste ich den richtigen Zeitpunkt zum aufhören, egal, dann ist das jetzt so. 

Fürs Photo spannte ich heute morgen eine Schnur auf dem Balkon und hängte die Drucke dran.
Probehalber nahm ich ein Passepartout und legte es über einen Druck und war von der Wirkung verblüfft.

Leider hatte ich nur noch 4 Farben im Haus, gerne hätte ich türkis gemischt, doch ohne blau ging das nicht. Teilweise habe ich nur mit mit Spitzenborde gedruckt, teilweise nur mit Gummiringen bzw. Gummiringschnipseln, manchmal mit beiden.

Manche Muster könnte ich mir gut auf Stoffen vorstellen oder als Geschenkpapier oder als Buchhüllen, was ICH damit mache, weiß ich noch nicht, doch das ist heute auch unwichtig.
Vergangenen Mittowch habe ich mit Gummiband-Makrameeknoten Muster gestempelt, sie waren  hier zu sehen.

verlinkt zum
Muster-Mittwoch bei Müllerin Art, Thema: Bänder und Knoten

9 Gedanken zu „Musterdrucke mit Gummringen und Spitzenborde

  1. fim.works

    Dein Ideenreichtum für Papier und Farbe ist ja schier unerschöpflich!
    Tolle Muster sind dabei entstanden, und dir fällt bestimmt noch ein, wo du sie platzierst oder was du sonst damit anstellen könntest.
    Ach ja, die Frühlingsrollen … 😉 Dein Dip hört sich auch lecker an!

    Hab einen schönen Tag … liebe Grüße, Frauke

  2. Michaela

    Wie schön! Gellidrucken ist immer ein Rausch, das ist das tolle daran, der Prozess und weniger das Ergebnis, obwohl sich deine Drucke doch wirklich sehen lassen können, gerade so schön vor dem frischen Grün sieht es wunderbar aus. Die nächtliche Druckaktion kann ich mir gut vorstellen, ich sollte auch mehr draußen arbeiten.
    Musterdank und Mittwochsgrüße
    Michaela

  3. mano

    ich finde auch ohne blau sind deine drucken wunderbar geworden – und du hast recht: mit passepartout bekommen sie tatsächlich noch mal eine andere wirkung!
    und ja: gellidruck hat rauschpotential!!
    liebe grüße
    mano

  4. Astridka

    “Passepartout hebt”, hat mein alter Gebrauchsgrafikprofessor immer gesagt. Ich habe immer welche hier und probiere damit herum.
    Schön geworden!
    LG
    Astrid

  5. Ulrike

    Ja, es ist verrückt mit dem Gelli-Drucken, man kann einfach nicht aufhören! Und dass es dir viel Spaß gemacht hat, sieht man an den Ergebnissen und eine Bestimmung für die ganzen Papiere und Stoffe wirst du sicher schnell finden.
    Liebe Grüße – Ulrike

  6. holunder

    Ich werde das Drucken mit der Gelatineplatte auch mal versuchen. Gut, dass Du vor der Suchtgefahr gewarnt hast ;-). Was für Farben hast Du denn für deine schöne Drucke verwendet?
    Liebe Grüße
    Andrea

  7. Birgitt

    …die Platte habe ich schon hier liegen, liebe Margot,
    schon lange will ich den Gellidruck mal probieren, aber irgendwas kommt immer dazwischen…deine Bilder machen wieder mehr Lust, endlich anzufangen…schön geworden,

    liebe Grüße Birgitt

  8. KAZE

    Ist ja herrlich dem Rauschergebnis zu zusehen, aber ich kann das so gut verstehen , man kann vollkommen de Zeit vergessen. Die Drucke lassen sich so vielfältig verarbeiten, da ist es nicht schlimm, wennn es mal 50 mehr geworden sind.
    VG Karen

  9. jahreszeitenbriefe

    wunderbar gemacht, ich kann den Rausch mitfühlen. Ja, und ein Passerpartout oder Ausschnittfinder wirken oft Wunder… Glückwünsch zur Schaukel im verwunschenen Bienengarten und deine wunderbarsten Wäscheklammern… Lieben Gruß Ghislana

Schreibe einen Kommentar

Kommentare beflügeln mich und zeigen mir die Wertschätzung meiner Leser.

Ich behalte mir vor anonyme Kommentare zu löschen.

Die Angabe von E-Mail-Adresse und Wesite ist freiwillig und fürs Kommentieren nicht notwendig, beides wird nicht veröffentlicht.

Nutzer des Kommentarfelds erklären sich mit der Speicherung und Verarbeitung ihrer Daten durch diese Website einverstanden.