Bienen, Pusteblumen, Schaukel

Seit einigen Wochen schaue ich einem Imker beim Arbeiten regelmäßig über die Schulter.
Bevor der Imker den Bienenstock öffnet, zündet er den Smoker an, die Bienen fühlen sich durch den Rauch bedroht, sie bereiten sich für die Flucht aus dem Bienenstock vor, sie beginnen ihre Honigmägen zu füllen und sind dadurch so abgelenkt, dass sie die imkerlichen Arbeiten nur vermindert wahrnehmen.
Mir ist immer ein wenig mulmig ungeschützt neben dem Imker zu stehen, gestochen wurde ich bislang nicht.Viel entspannender ist es den Bienen beim Trinken aus dem Wasserfass zuzuschauen odergegen Pusteblumen zu blasen.
Die Besuche im verwunschenen Garten erden mich und sind jedes Mal wie ein kleiner Urlaub.
Besonders gefreut hat es mich, dass ich meine Schaukel an der großen Birke aufhängen durfte, beim Schaukeln fühle ich mich frei und unbeschwert wie ein Kind.verlinkt zu:
Gartenglück
Samstagsplausch
Wochenglück

17 Gedanken zu „Bienen, Pusteblumen, Schaukel

  1. Regula Bartholdi

    Schöne Fotos. Viel Spass beim Imkern. Ich habe leider so grosse Angst vor den Bienen, dass sich mein Imkerwissen noch nicht in Tat umsetzen lässt. Liebe Grüsse von Regula

  2. Wolfgang Nießen

    Das sind wunderschöne Bilder, besonders die Makroaufnahmen der Bienen und der Pusteblume beeindrucken mich. Unser Nachbar hat auch fünf Bienenstöcke und deswegen ist auch bei uns im Garten ganz schön was los, mittlerweile habe ich überhaupt keine Angst mehr gestochen zu werden. Ich habe den Eindruck, die interessieren sich überhaupt nicht für mich.
    Zum Schaukeln hätte ich auch mal wieder Lust, das hat mir immer sehr viel Spaß gemacht.
    Ich wünsche Dir noch ein schönes Wochenende.

    Viele liebe Grüße
    Wolfgang

  3. Traudi Gartendrossel

    Ich liebe Bienen und ich gebs zu, auch den Honig. Tolle Fotos hast Du gemacht und ich fühle mich beim Anblick der Schaukel in meine Kindheit versetzt, das war immer so schön, denn zwischen zwei Kirschbäumen hatte mein Vater eine Schaukel aufgehängt, hach, eine wunderbare Erinnerung.

    Ich wünsche Dir ein sonniges Wochenende und schicke liebe Grüße mit.
    ♥Traudi

  4. Pia

    Was für wunderschöne Fotos und die Erklärung über das smoken ist für mich neu. Bloggen bildet eben auch:-) Viel Spass beim schaukeln.
    L G Pia

  5. holunder

    Das Zuschauen beim Imker ist bestimmt ungemein spannend. Tolle Fotos hast du dabei gemacht!
    Die herrliche Schaukel erinnert mich an einen großen Garten, den wir vor langer Zeit, als die Kinder sehr klein waren, mitbenutzen durften. Der hatte auch eine solche Schaukel an einem sehr sehr hohen Baum.
    Traumhaft.
    Liebe Grüße
    Andrea

  6. Frau Pratolina

    Die Schaukel sieht ja wirklich sehr einladend aus!
    Ich habe noch nie Gänseblümchensamentüten gesehen. Wo hast Du die denn her?
    Das Imkern ist sehr interessant, aber Respekt hätte ich da auch immer. Tolle Bienenaufnahmen!
    Herzliche Grüße
    Steffi

  7. Sylvia Dunn

    Super schöne Bilder. Gutes Auge. Vor den Bienen hätte ich viel zu viel Angst.
    Dir ein schönes Wochenende. Herzlichen Gruß Sylvia

  8. EvA

    Hallo Margot,

    superschön die Bienen, da freue ich mich auf unseren Imker, den wir im Juli in Vaihingen-Enz besuchen werden. Ich bin sooo gespannt und auch, ob ich Fotos machen darf.

    Schaukeln ist prima auch ich mache das sehr gerne auf dem Spielplatz und wenn der Enkel dann auf meinem Schoß sitzt, macht es noch mehr Spaß.

    Ein schönes Wochenende wünsche ich dir.

    Lieben Gruß ‘Eva

  9. Birgitt

    …schön, dass du so einen Garten gefunden hast…
    in dem du dich erholen und schaukeln kannst,

    liebe Grüße Birgitt

  10. fim.works

    Toll, deine Makros von der Biene! Mir wäre auch ein wenig mulmig zumute, wenn ich so nah bei den Bienen wäre … Wie schön, dass du deine Schaukel aufhängen durftest! Sind die Gänseblümchen schon ausgesäht?

    Hab noch ein schönes Wochenende … sonnendurchwärmte Grüße, Frauke

  11. Patricia

    Was für tolle Aufnahmen! Gestochen scharf – mal eine andere Form von gestochen – ich hätte dennoch ein mulmiges Gefühl so nah an einem Bienenstock zu sein, Imker wäre nichts für mich! Schaukeln ja das würde ich jetzt auch gerne….Ich wünsche Dir einen schönen Sonntag ♥ liebe Grüße Patricia

  12. Stitched Teacups

    Oh, was für schöne Aufnahmen! Ganz besonders angetan hat es mir aber deine Schaukel. Die sieht so einladend aus, man möchte sich gleich darauf niederlassen.

    Liebe Grüße,
    Sabrina

  13. wegwunder

    Deine Fotos gefallen mir sehr. Ich liebe Pusteblumen – aber nur zum Gucken, im eigenen Garten dann lieber nicht (was schier unmöglich ist, erstens in einem “Naturgarten”, zweitens mit Landwirtschaft und Wiesen in nächster Nähe). Herzlich, Sibylle

  14. mano

    wie schön, dass du so einen freundesgarten hast!! deine schaukel erinnert mich auch an meine eigene kindheit. meine hing nicht so hoch, sondern nur in einem alten apfelbaum, aber es war ein großes vergnügen! vor bienen hab ich großen respekt, würde aber durchaus gerne mal einem imker über die schulter schauen! dein foto von der sübbelnden biene ist klasse – wie hübsch sie aussieht!!
    liebe grüße
    mano

  15. Nicole/Frau Frieda

    Ooohh.. das glaube ich Dir gerne, Margot! Was für herrliche Bilder und was für ein schöner verwunschener Garten. Und Deine Schaukel durftest Du auch aufhängen? Es scheint ein wirklich lieber Imker zu sein 😉 Ganz liebe Grüße und eine schöne sonnige Woche. Herzlichst, Nicole

  16. Rumpelkammer

    wundervolle Aufnahmen
    die Macros sind spitze

    die Schaukel erinnert an die Kindheit
    dort standen in der Nachbarschaft 2 große Schaukeln ..da habe ich mit meiner Freundin geschaukelt
    wenn wir hoch genug waren konnten wir auf die Werft schauen 😉

    vor Bienen hab ich keine Angst ..aber Respekt 😉
    mich hat einmal eine in den Hinterkopf gestochen .. sie hatte sich in den Haaren gefangen
    sonst ist noch nie was passiert
    eher mit Wespen ..

    liebe Grüße
    Rosi

Schreibe einen Kommentar

Kommentare beflügeln mich und zeigen mir die Wertschätzung meiner Leser.

Ich behalte mir vor anonyme Kommentare zu löschen.

Die Angabe von E-Mail-Adresse und Wesite ist freiwillig und fürs Kommentieren nicht notwendig, beides wird nicht veröffentlicht.

Nutzer des Kommentarfelds erklären sich mit der Speicherung und Verarbeitung ihrer Daten durch diese Website einverstanden.