Erster Blick

DSC_0119Ich danke  allen Menschen, die mich auf meinen neuen Wegen begleiten, sei es durch tatkräftige Hilfe beim Umzug und Einrichten,   geduldiges Zuhören,  gute Wünsche und neue Impulse.  Ohne Euch hätte ich es nicht geschafft. DANKE!

In den letzten Wochen ist obiges Lied zu meiner Hymne geworden.DSC_0177In Zukunft will ich mich nur noch mit Dingen umgeben, die mir gut tun,  meine Seele zum Klingen und mein Herz zum Hüpfen bringen.DSC_0133
DSC_0126
DSC_0180 Dieser Schrank war das erste Möbelstück, dass ich mir mit 18 Jahren  selber gekauft habe, in ihm habe ich je nach Wohnung und Lebensumstände Wäsche, Babywäsche, Geschirr, Aktenordner, Spielesammlungen, Schuhe und jetzt  wieder Aktenordner aufbewahrt.DSC_0170Mit dem Laptop auf dem Schoss sitze ich gerade genau hier und trinke eine Tasse Tee.
DSC__0191
DSC_0169Gestern nachdem mein jüngster Sohn seine Lieblingsdecke aufs Sofa gelegt hatte, rief er: “Mama, schau mal, was für ein schöner Himmel!” Wo er Recht hat, hat er Recht, schöne Himmel gibt es auch in meiner neuen Umgebung über den Dächern der Stadt.DSC_0009Nachtrag:
wie das Gemälde mit der selbstbewußten Dame zu mir kam, habe ich vor zwei Jahren aufgeschrieben.

verlinkt zu:

IN HEAVEN
Kaffeeklatsch bei Regina
Samstagsplausch

und zu

my shelfie, eine Idee von Kebo
Worum geht es?
Bloggerinnen zeigen ein Shelfie (=Photo von einem Regal in ihrer Wohnung)

14 Gedanken zu „Erster Blick

  1. strohzugold

    Du Liebe, ich wünsche Dir einen weiterhin zauberhaften Neuanfang. Der Himmel soll Dir freundliche Bilder schicken und Dich allzeit behüten.
    Ganz lieben Gruß von Lisa

  2. 8same

    Liebe Judika, das hört und schaut sich sehr gut an. Weiterhin alles Liebe und schön, dass Du wieder hier bist. Witzig… gerade kommt im WDR Radio “Leichtes Gepäck” …. Ballast abwerfen tut gut. Sabine

  3. Birgitt

    …weißt du, dass ich an den Ausblick, um den ich dich immer beneidet habe, auch schon gedacht habe, liebe Judika?
    und nun hast du da auch so einen schönen Ausblick…und wirst immer wieder faszinierende Himmel sehen und den Jahreslauf der Bäume…schön gemütlich hast du es dir gemacht und mir gefällt, dass du achtsam die Dinge aussuchst, die dort mit dir leben sollen…

    einen schönen Sonntag,
    lieber Gruß Birgitt

  4. Anonymous

    Liebe Judika, ich war ein paar Tage weg und schaue jetzt plötzlich in deine Räume, schaue mit einem Lächeln in deine neuen Räume, die du dir nach und nach erobern wirst, bis sie ganz zu dir gehören. Sich nur mit Dingen zu umgeben, die man mag, die einem gut tun, das ist eine wunderbare Maxime. Und schon sehen einige Stellen so aus, als wären sie schon immer so gewesen (das Fensterbrett…). Und der Himmel – bei solchen Farben durchströmt es einen warm… Sie sehen so aus wie eine Mischung aus den Farben des wunderbaren Porträts… Ich wünsche dir alles, alles Gute! Giraffe, wie lieb von deinem Sohn … Herzlich Ghislana

  5. Lotta

    Oh ja…liebe Judika…es braucht viel Zeit, um so einen Schritt zu gehen…und Mut…und manchmal einer Menge Tiefpunkte und Leidensphasen…und manchmal kann man den Abschied nur auf Raten ertragen…LG Lotta.

  6. Kebo

    Ja, das Lied mag ich auch sehr und es ist ja wirklich befreiend, alten Ballast abzuwerfen und etwas Neues anzufangen. Ich hoffe sehr für Dich, dass das Neue das ist, was Du Dir für Dich wünscht.
    Hab eine gute Zeit, liebe Grüße,
    Kebo

Schreibe einen Kommentar

Kommentare beflügeln mich und zeigen mir die Wertschätzung meiner Leser.

Ich behalte mir vor anonyme Kommentare zu löschen.

Die Angabe von E-Mail-Adresse und Wesite ist freiwillig und fürs Kommentieren nicht notwendig, beides wird nicht veröffentlicht.

Nutzer des Kommentarfelds erklären sich mit der Speicherung und Verarbeitung ihrer Daten durch diese Website einverstanden.