Quarkbällchen

DSC_0140

An einem der letzten Sonntage haben mein jüngster Sohn und ich Quarkbällchen gebacken.

DSC_0141

Zutaten :
2 Eier
50 g Zucker
125 g Quark 40 %
125 g Mehl
1 Teelöffel Backpulver
1 Prise Salz
Zucker und Zimt zum Wenden

DSC_0127

So haben wir es gemacht:

Eier, Zucker und Quark miteinander verrührt
Mehl mit Backpulver und Salz vermischt
Mehlmischung nach und nach zur Quarkmasse gegeben
Spezialpfanne auf dem Herd bei mittlerer Temperatur erhitzt
Mulden der Pfanne mit Pflanzenmargarine  ausgepinselt
Teig eingefüllt,  von unten goldgelb backen lassen
Quarkbällchen mit einem Holzstäbchen gewendet
fertig backen lassen
auf Küchenkrepp abtropfen lassen
in Zimt-Zucker gewendet

DSC_0130
Quarkbällchen backen geht ganz fix, frisch aus der Pfanne schmecken sie wunderbar, die Menge  reicht für ca. 20 Stück, bei uns haben  die Quarkbällchen den Abend nicht erlebt,  dass ich dann ein wenig Bauchweh hatte, verschweige ich lieber

DSC_0132Mit der Pförtchen- oder auch Ochsenaugenpfanne braucht man nur wenig Fett zum Backen, sehr lecker schmecken auch Kugelkrapfen.

DSC_0136 verlinkt zum
Samstagsplausch
Kaffeeklatsch

13 thoughts on “Quarkbällchen

  1. Claudia Holunder

    Liebe Margot,
    so eine Pfanne habe ich noch nie gesehen.
    Auf dem ersten Foto sah es für mich so aus, als ob eine “normale” Pfanne randvoll mit Öl gefüllt wäre. (Und ich dachte noch, das wird doch überschwappen, wer will da hinterher putzen…)
    Anschließendes Bauchweh ist natürlich schlecht, aber das Wichtigste ist doch, dass ihr Spass bei der Zubereitung hattet – und es euch geschmeckt hat ;o)
    Claudiagruß

  2. Birgitt

    …schade, dass ich so eine Pfanne nicht habe, liebe Judika,
    sonst würde ich mir gleich welche backen…die sehen sehr lecker aus…und wenig Fett ist gut, denn sonst mag ich sie nicht,

    dir ein schönes Wochenende,
    lieber Gruß
    Birgitt

  3. jahreszeitenbriefe

    Ich hätte jetzt unbändigen Appetit auf Quarkbällchen… Von so einer Pfanne höre (und sehe) ich das erste Mal. Zusammen kochen und backen (und essen…) kann soviel Freude bereiten. Herzliche Grüße Ghislana

  4. Andrea

    Hmm. Die würde ich jetzt auch verputzten. Auch wenn ich eigentlich faste,… Nur gut das sie schon alle sind.
    Liebe Grüße
    Andrea

  5. Katala

    Diese Quarkbällchen wären mir jetzt ein feines Nachtmahl. Sie sehen so lecker aus.
    Lieben Gruß und einen geruhsamen Sonntag
    Katala

  6. Blumenfrau

    Liebe Judika,

    jetzt melde ich mich auch nochmals über Deinen Blog. Es hat mir heute so gestunken mit den Kommentaren, da hab ich dem ganzen Blog ein neues Outfit übergestülpt. Ich möchte ja g+ auch niemandem aufdrängen – bei mir soll jeder etwas schreiben dürfen. Jetzt müsste es gehen … wenn nicht dann back ich mir auch eine dreifach-Portion Quarkbällchen – die sehen nämlich extrem lecker aus!!!
    Einen schönen Sonntag noch …

    LG
    Marion

Schreibe einen Kommentar

Kommentare beflügeln mich und zeigen mir die Wertschätzung meiner Leser.

Ich behalte mir vor anonyme Kommentare zu löschen.

Die Angabe von E-Mail-Adresse und Wesite ist freiwillig und fürs Kommentieren nicht notwendig, beides wird nicht veröffentlicht.

Nutzer des Kommentarfelds erklären sich mit der Speicherung und Verarbeitung ihrer Daten durch diese Website einverstanden.