Perlkörbchen und ganz große Meeressehnsucht

#18 Flower-Friday

Großblütiges Perlkörbchen oder Silberimmorttelle heißen diese Blümchen aus meinem Vorgarten.

Perlkörbchen eigenen sich gut für Trockensträuße, diese Blümchen stehen seit einer guten Woche im Väschen, mittlerweile habe ich das Wasser ausgegossen und lasse sie in einem Tongefäß weiter trocknen.

So habe ich heute gerade eben meine Leseecke in unserer Wohnküche dekoriert.
Bei Hinstellen fielen die Blütenblätter von der letzten Heckenrosenblüte aus unserm Garten ab, macht nichts, sie duften trotzdem herrlich, die großen Hagebutten sind für sich eine Augenweide.
Liniensteine vom Bodensee und Rindenschiffchen mit Segeln aus getrockneten Pfingstrosenblättern.
Die Federn in der dritten Vase habe ich von Rügen mitgebracht und das Treibholz vom Bodensee.

Andere Blumen gibt es wie immer freitags bei Holunderbluetchen Holly-Flower zu bewundern.

_______________________________________________________________

Danke für dein Interesse. Ich freue mich über jeden Kommentar. blau im Text → klick

14 thoughts on “Perlkörbchen und ganz große Meeressehnsucht

  1. jahreszeitenbriefe

    Wie schön, so ein Platz drinnen mit dem Draußen darauf und so vielen Assoziationen… Silberimmortellen kannte ich noch gar nicht, hier gibt’s die gelben Immortellen, die “Katzenpfötchen”, aber sie sind leider so selten geworden, dass ich sie nicht mehr pflücke. Dieses Jahr gab es mehrere Stellen an unserem Straßenrand – große Freude 😉
    Lieben Gruß Ghislana

  2. Holunder

    Das hast du wunderschön arrangiert. Ich muss auch immer aufpassen, dass ich nicht von jedem Gang zum Bodensee (der ja direkt vor der Haustür liegt) schöne Steine mitbringe. Aber Treibholz geht immer…
    Liebe Grüße
    Andrea

  3. Flottelotta Blau

    Ein hübsches Stillleben hast du da gezaubert! Wir würden es hier derzeit sehr bewundern, weil es in Strömen regnet…also kein Draußenwetter…LG Lotta.

  4. Nordlicht-Klause

    Diese hübschen Blumen kannte ich gar nicht, hätte sie glatt für eine Gänseblümchenmutation gehalten.
    Danke, wieder was dazugelernt.

    LG aus dem Norden – und ja, auch ich leide an Meersehnsucht

  5. fRau käthe

    ein wundeRhübsches stillleben. so viele kleine feinheiten …. veRzaubeRnd. und peRlköRbchen, ein so schöneR name.
    liebst. käthe. die in deineR leseecke auch geRn lesen wüRde, da so gemütlich.

  6. Trollblume

    Mit ganz viel Liebe zum Detail hast du dein Blumeneckchen gestaltet. Man merkt, dass du einen großen Bezug zur Natur hast, die du dir ins Haus geholt hast. Das finde ich total schön.
    Ganz liebe Grüße und viele schöne Meeresträume.

  7. Holunderbluetchen®

    die Perlkörbchen sehen aus wie Mini-Strohblumen und die schöne blaue Vase steht ihnen ausgezeichnet zu Gesicht !!! wunderbares Stillleben, liebe Judika !!! viele herzliche Grüsse, helga

  8. Lebensknäuel

    Was für eine schöne Leseecke! Da würde ich auch gern sitzen. Die hellblaue Vase gefällt mir besonders gut zu den weißen Blüten und die Rindenschiffchen sind genial!

    Herzliche Grüße vom Lebensknäuel

  9. Pingback: Heckenrosenhagebutten | Judika

Schreibe einen Kommentar

Kommentare beflügeln mich und zeigen mir die Wertschätzung meiner Leser.

Ich behalte mir vor anonyme Kommentare zu löschen.

Die Angabe von E-Mail-Adresse und Wesite ist freiwillig und fürs Kommentieren nicht notwendig, beides wird nicht veröffentlicht.

Nutzer des Kommentarfelds erklären sich mit der Speicherung und Verarbeitung ihrer Daten durch diese Website einverstanden.