Knopfkekse

Weihnachten brachte unser zweitgeborener Sohn ein Geschenk eines Freundes mit nach Hause: Drei helle untertassengroße Kekse in Knopfform. Die Knöpfe waren mit Schnur zusammengenäht“, ich war fasziniert, so etwas hatte ich noch nie gesehen. Sofort war klar, dass ich das auch ausprobieren muss. Kurz darauf begegneten mir im Bloggerland Schoko-Chilli-Knopf-Kekse.

k-DSC_0011Am 07. Januar legten der jüngste Sohn und ich einen Backtag ein: Es entstanden viele zweifarbige Herzen,  Knöpfe und natürlich wieder Lemminge und sonstiges Getier.
DSC_0010
Mit einem Kreisausstecher stach ich Kreise aus und drückte dann einen etwas kleineren Ausstecher für den Rand in den Teig. Die Knopflöcher bohrte ich mit einem Holzstäbchen in den Teig.
DSC_0031Als Teig nahm ich mein Allerweltsplätzchenrezept, einzige Abwandlung:
für den dunklen Teig statt 500 g  nur 460 g Mehl, dafür fügte ich 40 g Kakao dazu und für die Würze: Salz, Pfeffer und Chilli. k-DSC_0037Sie schmecken interessant: süß und würzig zugleich, sehr lecker zum Kaffee oder Tee.
DSC_0033DSC_0122
DSC_0124
k-DSC_0019
Die meisten Kekse sind längst verspeist, ich hatte ein paar zum Photographieren zur Seite gelegt, sie reichten heute gerade noch für ein einfaches Mandala.HerzausstecherDSC_0023Mit dieser Ausstechform entstanden die am Samstag gezeigten HerzkekseDSC_0024verlinkt zu:
Makro-Montag
Montags-Mandala

6 thoughts on “Knopfkekse

  1. Seezwerg

    ………………………..Knöpfe habe ich in der Adventszeit einige gebacken, leider sind sie alle schon in die Bäuche meiner Lieben gewandert. Ich habe sie auch so ausgestochen wie du, nur habe ich für die Knopflöcher einen Strohhalm hergenommen, ginge dann ganz gut, aber es ist eine große “Fieselei” , alles so hin zu bekommen. Deine Knöpfe sind besonders schön geworden

    Liebe Seezwerggrüße

  2. jahreszeitenbriefe

    Aha, Knopfkekse scheinen Trend zu werden – ich bekam vom Jüngsten auch eine selbstgebackene Garnitur brauner Schokoladenteigknöpfe 😉 Eine witzige Idee! Lieben Gruß Ghislana

  3. Bine

    Sehr schön! Knopfkekse sind irgendwie was besonderes und doch einfach Plätzchen. Freut mich, wenn auch Euch die Chilinote gefällt.
    Sehr lecker sehen sie schonmal aus.

    Viele liebe Grüße,
    Bine.

  4. Sarah

    Zum Anbeißen, liebe Judika! Zumal Du sie so schön fotografiert hast, das muss lustig aussehen, wenn jeder an einem Knöpfchen knabbert.
    Liebe Grüße
    Sarah

  5. ars pro toto

    Ich war auch sofort Feuer und Flamme für die Knopfkekse. Dunkle machen sogar noch mehr her als die hellen. Köstlich schauen sie aus und sie haben noch einen Extra-Kick. Mjam.
    Ganz herzliche Grüße zu Dir!

  6. mickey

    danke für deinen herzlichen kommentar liebe judika 🙂 die knopfkekse stehen bei mir auch schon ganz, ganz lange auf der to do liste….vielleicht schaff ich es ja bald mal, auch welche zu backen.
    lg mickey

Schreibe einen Kommentar

Kommentare beflügeln mich und zeigen mir die Wertschätzung meiner Leser.

Ich behalte mir vor anonyme Kommentare zu löschen.

Die Angabe von E-Mail-Adresse und Wesite ist freiwillig und fürs Kommentieren nicht notwendig, beides wird nicht veröffentlicht.

Nutzer des Kommentarfelds erklären sich mit der Speicherung und Verarbeitung ihrer Daten durch diese Website einverstanden.