Blumen vom Saaleufer

Seit dem letzten Sommer verbringe ich viel Zeit an der Fränkischen Saale, an dieser Stelle spiegeln sich Bäume und Häuser im stillen Wasser, die Spiegelung  erweckt in mir die Illusion, es läge ein Werk von Monet  zu meinen Füssen.

Nur ein paar Schritte weiter sprudelt das Wasser fröhlich vor sich hin.
Die Fränkische Saale ist so vielfältig, manchmal ist sie ganz flach, dann wieder ist das Wasser tief genug zum Schwimmen, dabei darf man allerdings die Strömung nicht unterschätzen und sollte immer zu zweit an, da es teilweise sehr schwierig ist die Uferböschung hoch zu klettern. Es gibt eine Stelle an der ist sogar Surfen möglich. Toll ist eine Fahrt im Schlauchboot oder Kanu und besonders romantisch finde ich Lagerfeuer am Flußufer.
Picknick am Fluss: Die ersten Erdbeeren (aus Spanien) und selbst gebackener Zimtkuchen.Nach dem Picknick pflückte ich auf der Wiese weiße Blümchen (Knöllchen-Steinbrech) und wand sie an Ort zu Stelle zu einem Kränzchen.Ein paar lila Blümchen (Taubnesseln) nahm ich mit nach Hause.Eines meiner Nordseebilder hängt über dem alten Vertiko.

verlinkt:
Spiegelungen zu Weekendreflection
Blumen zu Flower-Friday

8 thoughts on “Blumen vom Saaleufer

  1. mano

    das kränzchen ist ja ganz bezaubernd und würde dir im haar sicher auch bestens stehen!! ich liebe solche kleinen flüsse auch sehr. im harz gibt es erfreulicherweise noch viele wunderschöne davon!
    liebe maiengrüße
    mano

  2. fim.works

    Ich kann mich daran erinnern, dass ich als Kind den Nektar der Taubnesseln aus den Blüten gesaugt habe, meine Kindergärtnerin hat uns das gezeigt. In der Vase machen sie sich ausgesprochen gut! Und dein Kränzchen ist sehr hübsch geworden.

    Hab einen schönen Tag!
    Liebe Grüße … Frauke

  3. holunder

    Die Taubnesseln dieser Farbe halten sich auch am besten in der Vase, die gelben und weißen Varianten weniger. Ein leckeres Picknick an so schöner Stelle! Hoffentlich war es schon etwas warm.
    Liebe Grüße
    Andrea

  4. Jutta von siebenVORsieben

    Du hast so recht. Das erste Foto sieht aus wie gemalt (und es ist wunderschön).
    Dein Kränzchen mag ich auch sehr und Lagerfeuer am Flußufer klingt wirklich wildromantisch.
    Liebe Grüße
    Jutta

  5. vonKarin

    Was für ein stimmungsvoller Beitrag … wo Wasser ist, fühlt man sich gleich viel lebendiger, nicht wahr?
    Herzliche Grüße
    vonKarin

  6. RAUMiDEEN

    Kling, als wäre ich an der Isa 😉 Surfen, Strömungen, Lagerfeuer – Natur pur.
    Deine Naturschönheiten gefallen mir. Ich wünsche Dir ein schönes Wochenende.
    Liebe Grüße
    Cora

Schreibe einen Kommentar

Kommentare beflügeln mich und zeigen mir die Wertschätzung meiner Leser.

Ich behalte mir vor anonyme Kommentare zu löschen.

Die Angabe von E-Mail-Adresse und Wesite ist freiwillig und fürs Kommentieren nicht notwendig, beides wird nicht veröffentlicht.

Nutzer des Kommentarfelds erklären sich mit der Speicherung und Verarbeitung ihrer Daten durch diese Website einverstanden.