Winterlandschaft im Wohnzimmer und im Bayerischen Wald

Mit flechtenbewachsenen Schlehenzweigen, Schleierkraut, Christrosen, Moos, Steinen, Tannenzapfen und Lärchenzweigen habe ich mir in einer Holzschale eine Winterlandschaft fürs Wohnzimmer gebaut.

Die Holzschale besitze ich schon viele Jahre, verwende sie jedoch erst seit kurzem für Blumenarrangements, gezeigt hier und hier. Zunächst habe ich die Schale doppelt mit Folie ausgelegt, dann Katzenstreu eingefüllt und die Väschen darin vergraben, so bleiben sie sicher stehen und falls doch etwas Wasser danebengeht, wird es von der Katzenstreu aufgesaugt.

In den Nahaufnahmen kommt die Schönheit der Christrosen besonders zur Geltung.

Auf einer meiner Bilderleisten tanzen selbstgeknüpfte Makrameeschneeflocken.

Eine wahre Winterwunderlandschaft habe ich während eines einwöchigen selbstverständlich coronaregelnkonformen Urlaubs Anfang Dezember 2021 im Bayerischen Wald gesehen. Bei klirrender Kälte und strahlendem Sonnenschein bin ich einen Tag nach meinem 58. Geburtstag mit Schneeschuhen auf den Großen Arber gelaufen und habe die grandiose Fernsicht genossen. Arbermandl nennt man die oft bizarr verschneiten Bergfichten die sich bei Ostwind und Eisschnee in märchenhafte Gestalten verwandeln. 

Verlinkungen:
Flowerfriday
Naturdonnerstag
Winterglück

14 thoughts on “Winterlandschaft im Wohnzimmer und im Bayerischen Wald

  1. Anke

    WOW Deine Winterlandschaft im Wohnzimmer ist ja ein Traum und die Fernsicht auf den Bergen einfach gigantisch.

    Herzliche Grüße
    von Anke

  2. Astridka

    Na so ein grandioser Schneeausflug hätte mir zu meinem Siebzigsten auch sehr gut gefallen! Deine “Landschaft” zu Hause ist aber auch nicht ohne. Die schönen Schlehenzweige erinnern mich an das Dorf meiner Kindheit und die Basteleien meines Vaters damit…
    Bon week-end!
    Astrid

  3. Birgitt

    …wow, deine Schale gefällt mir sehr gut, liebe Margot,
    und die Bilderleiste auch…alles so winterlich ruhig…deine Schneebilder sind großartig, so mag ich Winter und Schnee auch, mit Sonne und blauem Himmel…

    wünsche dir einen schönen Abend und ein gutes Wochenende,
    liebe Grüße Birgitt

  4. Elke (Mainzauber)

    Das sieht alles wunderschön aus, liebe Margot. Die Schale hast du traumhaft bepflanzt, und sie selbst ist ja auch ein herrliches Gefäß. Die bayerische Schneelandschaft ist einfach grandios, das kann man gar nicht anders bezeichnen.
    Herzliche Grüße – Elke

  5. niwibo

    Wunderschön liebe Margot, die Schale ist klasse.
    Eine wunderbare Landschaft, genau wie Deine Schneebilder aus dem Bayerischen Wald, so viel Schnee, herrlich.
    Auch die Schneeflocken finde ich hübsch. Sie passen so gut in den kalten Januar.
    Lieben Gruß
    Nicole

  6. Frau Alltagsbunt

    Liebe Margot,
    was für tolle Bilder aus dem Bayrischen Wald.
    Die bizarren verschneiten Fichten sind einfach der Hammer!
    Die Kombination der Pflanzen in deiner Schale gefällt mir.
    Nie wäre ich auf die Idee gekommen, Katzenstreu als Unterlage zu verwenden.
    Herzliche
    Claudiagrüße

    … von der, bei der die Christrosen im Blumrenkasten vor dem Küchenfenster blühen…

  7. Rosa Henne

    Liebe Margot,
    deine Winterlandschaft im Wohnzimmer ist wunder-wunderschön und auch das Arrangement mit den geknüpften Schneeflocken ist sehr hübsch! Gigantisch und wirklich märchenhaft ist die Schneelandschaft im Bayrischen Wald. So eine Wanderung mit Schneeschuhen ist bestimmt auch ein ganz besonderes Erlebnis. Freut mich für dich! Es wird noch lange nachklingen, denke ich.
    Liebe Grüße
    Ingrid

  8. Wolfgang Nießen

    Die Winterlandschaft für Wohnzimmer ist wundervoll und eine klasse Idee. Aber die Schneebilder sind noch beeindruckender.
    Ich wünsche Dir ein schönes Wochenende.

    Viele liebe Grüße
    Wolfgang

  9. Pia

    Wieder etwas gelernt für was Katzenstreu auch gut ist, man muss sich nur zu helfen wissen.
    Sieht sehr schön aus deine gefüllte Holzschale. Die Tour im Schnee war sicher zauberhaft.
    L G Pia

  10. kleiner-staudengarten

    Wow, traumhaft schön hast du deine Winterlandschaft in der Schale gestaltet und durch die wundervolle Schneelandschaft zu laufen war sicher ein beeindruckendes Erlebnis.
    Lieben Gruß von Marita

  11. unser kleiner Mikrokosmos

    Wow die Schale sieht toll aus. Bei mir halten die Christrosen leider drinnen nicht.
    Schnee haben wir hier diesen Winter noch keinen gesehen, aber ich bin auch kein Freund davon. Hier ist in kurzer Zeit alles nur noch Matsch und grau und darauf kann ich auch gerne verzichten. Deine Winterlandschaft sieht dagegen traumhaft aus.
    Liebe Grüße
    Silke

  12. Holunderbluetchen

    Ganz zauberhaft sieht dein Arrangement aus liebe Margot, ich mag es sehr !!! Es hat so eine fernöstliche Anmutung !
    Herzliche Grüße und eine gute Nacht, helga

Schreibe einen Kommentar

Kommentare beflügeln mich und zeigen mir die Wertschätzung meiner Leser.

Ich behalte mir vor anonyme Kommentare zu löschen.

Die Angabe von E-Mail-Adresse und Wesite ist freiwillig und fürs Kommentieren nicht notwendig, beides wird nicht veröffentlicht.

Nutzer des Kommentarfelds erklären sich mit der Speicherung und Verarbeitung ihrer Daten durch diese Website einverstanden.