Ein Herz für Blogger

DSC_0115Ein Herz für Blogger heißt eine Aktion, die Niwibo ins Leben gerufen hat, dabei sollen Blogger mit einer Herz-Karte überrascht werden.DSC_0121Über Umwege erreichte mich die HERZ-Karte von Birgitt (Blog Erfreulichkeiten), Birgitt hatte sich Gedanken gemacht, dass es auf meinem Blog so still gewesen ist, was sie damals nicht ahnen konnte, war, dass ich in den Weihnachtsferien umgezogen bin und von nun an neue Wege gehe. Über Birgitts HERZ-Karte habe ich mich sehr gefreut.
DSC_0105 Heute am Valentinstag habe ich begonnen Herzkarten zu basteln. Die Technik ist die gleiche, wie ich sie für die Tee-Advents-Kalender-Karten und weitere Weihnachtspost verwendet habe, geplant hatte ich in der Adventszeit weitere Karten zu verschicken, doch im Umzugsstress blieb das auf der Strecke. DSC_0108Mit einem handelsüblichen Papierstanzer  stanzte ich Herzen bzw. Sterne aus dünnem Holzfunier. (Das Funierholz haben wir während unseres Hausbaus beim Einbau von Fenstern, Türen und Dielenfußböden zum Höhenausgleich verwendet.)  Das ausgestanzte Herz bzw. den Stern fixierte ich mit dickem doppelseitigen Klebeband, das wirkt auf der fertigen Karte plastischer,  und umwickelte es anschließend mit Garn.
DSC_0103Den Leinenstoff habe ich vor über einem Jahr mittels der Gelatinedrucktechnik und Stoffmalfarben bedruckt, weitere Versuche von mir: hier und hier. Die schwarze Gestalt ist mein eigener Umriss, wie ich am Tag nach meinem 51. Geburtstag an der Ostsee spazieren laufe. Nach dem Druck fand ich die Figur allerdings zu dominant und legte die Stoffe erstmal beiseite. Heute riss ich einen frühlingsbunt bedruckten Leinenstoff in Stücke und wusch die Stücke in der Waschmaschine einmal durch, damit die Stoffränder alle gleichmäßig ausfransten, nach dem Trocknen klebte ich die Stoffe auf Tonkarton und das Holzfunier darauf.
DSC_0114 Voilà: Mein Herz für Blogger
Die beiden Karten gehen in den nächsten Tagen auf die Reise zu zwei Bloggerinnen, die aus den o. g. Gründen keine Weihnachtskarte von mir bekommen haben.
DSC_0119Zum Vergleich nochmals eine Weihnachtskarte. Mit dem Sternstanzer konnte man nur von oben und mit dem Herzstanzer nur von unten die Figuren austanzen.Ausschnitt

verlinkt zu:
Ein Herz für Blogger
Bunt ist die Welt, heutiges Thema: Kunterbunt
Handemade on Tuesday
Dienstagsdinge

 

13 thoughts on “Ein Herz für Blogger

  1. Birgitt

    …das hat mir schon bei der Weihnachtskarte so gut gefallen, liebe Judika,
    das ausgestanzte Funierholz…und mit dem Herz und dem bunten Untergrund sieht das auch toll aus…schön, dass du mit machst bei der Aktion,

    lieber Gruß Birgitt

  2. holunder

    Ich hatte mich so sehr über Deine Sternenkarte gefreut und über die Idee gestaunt. Die bunte Herzvariante ist auch richtig toll!
    Liebe Grüße
    Andrea

  3. Sieglinde

    Schöne Karten, allesamt. Die Geburtagsspaziergangskarte ist ganz besonders.

    Lies Grüße, Sieglinde

  4. Lotta

    Schöne Herzkarten hast du gewerkelt! Interessant auch das “Bild”, das Furnierholz vom ehemaligen Heim in die “Welt” zu schicken…Dir noch einen schönen Sonntagabend! LG Lotta.

  5. jahreszeitenbriefe

    Die sind wunderschön, deine Karten, liebe Judika. Dass man Furnier mit einem Papier-Locher lochen kann, hätte ich nicht erwartet. Prima, die Furnierreste so zu verarbeiten. Was Besonderes! Lieben Gruß Ghislana

  6. Sigrun

    Sehr kreativ, liebe Judika….auch die Idee, solche Karten zu verschicken finde ich prima. Ich habe mal deinen Link verfolgt…ich wünsche dir alles Gute für deinen neuen Weg, der sicher nicht einfach für dich ist.
    LG Sigrun

  7. strohzugold

    So schön, die Gellidruckfarben sind schon ganz frühlingshaft. Ich hatte mich schon gefragt, wie Du das Herz ins Furnier bekommen hast. Hätte ich nicht gedacht, dass das geht.
    Lieben Lisagruß!

  8. niwibo

    Das sind tolle Karten geworden und wie schön, dass Du sie noch verlinken konntest.
    Die Stoffe sind richtig super.
    Danke Dir fürs Mitmachen und Verlinken, ganz liebe Grüße
    Nicole

  9. merlanne

    Die einen bekommen Rosen, die anderen so wunderschöne, mit Liebe gebastelten Herzkarten. Mir gefällt die Ausführung unwahrscheilich gut, besonders das Material Holzfurnier gibt den richtigen Pep.
    Ganz liebe Grüsse und alles Gute,
    Claudine

Schreibe einen Kommentar

Kommentare beflügeln mich und zeigen mir die Wertschätzung meiner Leser.

Ich behalte mir vor anonyme Kommentare zu löschen.

Die Angabe von E-Mail-Adresse und Wesite ist freiwillig und fürs Kommentieren nicht notwendig, beides wird nicht veröffentlicht.

Nutzer des Kommentarfelds erklären sich mit der Speicherung und Verarbeitung ihrer Daten durch diese Website einverstanden.