Nadelbrief – Punkte

Vorderseite


Frau Nahtlust hat zum Jahresbeginn 2019 das große Nadelbrief-Jahr ausgerufen. Woche für Woche erstellen Susanne und eine Handvoll weiterer Frauen themenbezogene Nadelbriefe, diese Woche sind Punkte gewünscht.

Den schwarzen Punkt habe ich nicht aufgenäht, sondern in den weißen Stoff ein Loch geschnitten und den schwarzen Stoff darunter genäht. Es entstand dadurch eine Tiefenwirkung zu der ich die Worte “Das schwarze Geheimnis” sehr passend finde.

Leider habe ich nicht alle Arbeitsschritte fotografiert und mir fällt es schwer meine Vorgehensweise zu beschreiben, ich hoffe es ist dennoch einigermaßen verständlich:

  • Aus schwarzem Stoff und aus Vliesofix einen Kreis ausschneiden.
  • Mit Bleistift auf dem Vliesofix die Nahtlinie (= Größe des späteren Lochs) anzeichnen.
  • Den Vliesofixkreis auf der rechten Seite des Oberstoffs mit kleinen Stichen festnähen.
  • Bild 1: Die Kreismitte ausschneiden und die innere Nahtzugabe bis zur Naht einschneiden.
  • Das Vliesofix durch das Loch auf die linke Seite des Oberstoffs ziehen, damit wird der Oberstoff mit dem Vliesofix vestürzt und alle Nahtzugaben landen auf der linken Seite
  • Bild 2: die Nahtzugaben feststecken und anschließend bügeln.
  • Bild 3: das Vliesofix hat die Nahtzugabe vom Stoff festgeklebt
  • Den schwarzen Stoff von links feststecken und von rechts mit weißem Nähgarn festnähen
  • Bild 4 zeigt den festgenähten Kreis von der linken Seite

Und weil ich zum ersten Mal einen Kreis eingesetzt habe ist er nicht ganz rund geworden, darum habe ich ihn ein paar Mal mit schwarzem Nähgarn kringelig umrahmt und macht “das schwarze Geheimnis” für mich perfekt.

vordere Innenseite

Für die Innenseiten des Nadelsbriefs transferierte ich zunächst mit Foto-Potch Ausschnitte aus einem Oberstufen-Mathematikbuch, in der es um Kreisberechnung geht. Ich habe mir dabei vorgestellt, dass der Schüler keine Lust hat, die Gleichungen zu lösen, sondern von den unendlichen Weiten fremder Galaxien träumt und dabei Planeten auf die Arbeitsblätter malt und mit Füller umkritzelt.

hintere Innenseite

Die “Planeten” sind mit Vliesofix aufgebügelt und anschließend mit unterschiedlichen Stichen “kritzelig” festgenäht. Den bunten Stoff habe ich vor Jahren mit Rasierschaum, Stoffmalfarbe und Glasmurmeln gestaltet, anscheinend waren bei diesem Stoffstück die Farben nicht gründlich fixiert und haben auf meinem heutigen Werk Spuren hinterlassen.

Hinterseite

Das “Handydisplay” auf der Rückseite ist transferiert, die kleinen Punkte sind mit einem Bleistiftradiergummi gestempelt. Verschlossen wird mein Nadelbriefchen mit einem Hutgummi.

Bisher gestaltete ich Nadelbriefe zu den Themen: StilleNorwegen, Who is perfect?,
TransparenzWirbelwindUpcyclingBaumrindeAfrikaMexikoStein, Ich steh Kopf und Schnee.

Verlinkung:
Das große Nadelbriefjahr bei Frau Nahtlust
Thema: Punkte

8 thoughts on “Nadelbrief – Punkte

  1. frau nahtlust

    Liebe Margot, fast punktgleich gingen heute unsere Punkte raus! Wie schön dein Ansatz ist, auch hier besonders kreativ zu werden, äußerst gelungen! Ich habe es mir dieses Mal leicht gemacht 😉 Deine Beschreibung für das Nähen des Punktes vorne finde ich sehr nachvollziehbar – vielen DAnk dafür. Die Wirkung ist super und schön, dass die SChüler innen vielleicht nicht in das schwarze Loch fallen, aber dennoch von Milchstraßen und Planeten träumen 🙂 Großartig! Danke fürs Verlinken. LG. Susanne

  2. Claudia

    Liebe Margot
    herrlich, das “schwarze Loch” im neuen Nadelbriefchen, eine geniale Idee!
    Ich wünsche Dir einen schönen Tag und einen guten Start in ein wundervolles Wochenende!
    ♥ Allerliebste Grüße, Claudia ♥

  3. Elvira

    Erstaunliche Geschichten sind da hinter den Punkten versteckt. Sehr schön zu lesen und weiterzuspinnen. Auch handwerklich ein gut gemachter Nadelbrief. Die Reversapplikation im Kreis ist ziemlich tüftelig, nach eigener Erfahrung. Aber ‘Versuch macht kluch (g)’. Dafür sind die Nadelbriefe prima geeignet.
    Liebe Grüße, Elvira

  4. sewingelk

    Sehr schön geworden, der marmorierte Planetenstoff gefällt mir super.
    LG Elke

  5. Nanusch

    Liebe Margot,
    wow,
    das ist ein superschönes Nadelbriefchen mit so vielen Gedanken dazu! Das Gefällt mir supergut! Und der marmorierte selbstgemachte Stoff, den du für die “Planeten” verwendet hast regt zum Nachmachen an. Ich habe mir gerade schon deine Anleitung dazu angeschaut! Das werde ich sicher ganz bald ausprobieren!!!
    LG
    Christiane

  6. Monika

    Oh wie schön ist das schwarze Loch geworden. Mir gefällt das verträumte Innenleben.
    Wieder so tolle Ideen.
    Liebe Grüße
    Monika

Schreibe einen Kommentar

Kommentare beflügeln mich und zeigen mir die Wertschätzung meiner Leser.

Ich behalte mir vor anonyme Kommentare zu löschen.

Die Angabe von E-Mail-Adresse und Wesite ist freiwillig und fürs Kommentieren nicht notwendig, beides wird nicht veröffentlicht.

Nutzer des Kommentarfelds erklären sich mit der Speicherung und Verarbeitung ihrer Daten durch diese Website einverstanden.